Eis-Sandwich selbst machen: Sommerliches Soulfood für die ganze Familie

Unbeauftragte Werbung | Einfach gutes Essen ist Klebstoff für jede Familie!

Eis-Sandwich selbst machen

Eis-Sandwich selbst machen: Sommerliches Soulfood für die ganze Familie

Sommerzeit ist Eiszeit! Wie ihr im Handumdrehen aus schnödem Supermarkt Eis echtes Soulfood zaubert, das möchte ich heute mit euch teilen.

Seit einigen Wochen sind die selbst gemachten Eis-Sandwiches hier der absolute Dauerbrenner. Sogar der Spielbesuch fragt inzwischen zielsicher danach.

Alles was ihr theoretisch dafür braucht sind knusprige Kekse und euer Lieblingseis. Wer es dann noch ein bisschen bunter mag, der kann das fertige Eis-Sandwich natürlich auch noch durch bunte Streusel oder Schokoladenraspeln rollen.

In unserem Fall sind die leckeren Kekse einfach schnell selbst gebacken. Eine Arbeit, die man sich in der prallen Sommerhitze natürlich auch gerne sparen kann. Die Kekshälften bilden einen herrlich knusprigen Kontrast zum weichen Eis. Und, sie eignen sich ideal für ein gemütliches Picknick im Garten oder ein paar Mußeminuten auf dem Balkon.

Das original Rezept stamm mit freundlicher Genehmigung aus dem wunderbaren „Mama-Kochbuch“ {Affiliat Link} meiner Freundin Hannah Schmitz.

Lieber vegan und zuckerfrei?!
Wer auf der Suche nach leckeren Keksen ohne raffinierten Zucker und Milcherzeugnisse ist, dem kann ich die „Chocolate Black Bean Power Cookies“ von Green Kitchen Stories ans Herz legen.

Eis-Sandwich selbst machen

Für 18 Kekse:

  • 100g Vollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 200 g geschmolzene Butter (auf Raumtemperatur abgekühlt)
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • 1 kaltes Ei
  • 200 g Schokoladenrosinen oder Schokoladenraspeln

Für die Füllung:

  • Speiseeis
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Die abgekühlte Butter mit den beiden Zuckerarten schaumig schlagen. Anschließend das Ei unterrühren.
  4. Alle Zutaten vermischen. Zuletzt vorsichtig die Schokorosinen oder Raspeln einrühren.
  5. Je einen EL Teig auf ein Backblech geben. Dabei genug Platz zwischen den insgesamt 18 Teigflecken lassen.
  6. Im Ofen ca. 10-12 Minuten backen. Die fertig gebackenen Kekse sind immer noch leicht weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Genau so sollen sie aber sein.
  7. Die Kekse auf einem Gitter abkühlen lassen.
  8. Direkt vor dem Verzehr etwas Milcheis mit einem Messer aus der Packung schneiden, auf die Kekse geben und genießen.

Lieber vorbereitet? Hier findet ihr das Rezept zur blitzschnellen Keksteigrolle aus dem Kühlschrank.

Im Archiv findet ihr noch mehr einfach gute Rezepte für die ganze Familie.


Unbeauftragte Werbung?! Aufgrund der aktuellen Rechtslage, die allein schon das Nennen und Verlinken von Marken, Personen und Orten als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als unbeauftragte Werbung. Die von mir vorgestellten und verlinkten Marken, Personen und Orte sind im Rahmen meiner redaktionellen Tätigkeit für diesen Blog frei gewählt und wurden ohne jegliche Art der Gegenleistung eingebracht.

Kategorien Blog Familienküche Rezepte

über

Du bist auf der Suche nach Inspirationen, die den Alltag als Familie einfacher und schöner machen? Dann bist du hier genau richtig! Auf meinem Blog findest du einfache Ideen, wie ihr gemeinsam wertvolle Familienzeit gestalten könnt. Undogmatisch, einfach & gut!