Bastelideen für Kinder: Das können Kinder von 1 bis 4 Jahren schon prima selbst machen

Bastelideen für Kinder

Bastelideen für Kinder
Die Links in diesem Beitrag führen zum Partnerprogramm von Amazon. Ich erhalten für Bestellungen eine kleine Provision. Für dich als Einkäufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Bastelideen für Kinder: Einfache Ideen nach Alter

Du möchtest mit unterschiedlich alten Kindern basteln? Und das auch noch an einem Tisch?! Klingt unmöglich, ist es mit ein bisschen Vorbereitung aber nicht! Versprochen.

Seit unsere Kinder alleine aufrecht sitze können, wird hier fast jeden Tag gebastelt. Heute möchte ich ein paar einfache Ideen nach Altersgruppen sortiert mit euch teilen.

Wichtiger Hinweis für Eltern und Pädagogen: Der normale Entwicklungsstand eines Kindes wird plus/minus 2 Jahre gerechnet.

Unter 1 Jahr

In diesem Alter variiert das Interesse zwischen Erkunden und Aufessen noch sehr stark.

Das Rezept für Knete auf Bananenbasis eignet sich prima für erste Knetversuche und darf auch gerne probiert werden.

Mit kleinen Streifen Masking Tape und buntem Papier habe Kinder in diesem Alter viel Spaß. Mit ein bisschen Vorbereitung können sie so relativ selbstständig ausprobieren.

Für die ersten Malversuche eignet sich natürliche Fingerfarbe: Aus Joghurt + Lebensmittelfarbe oder einfach Wasser + Lebensmittelfarbe. Beides eignet sich auch wunderbar in gefrorenem Zustand.

Ab 1 Jahr

Die breiten Wachsmalblöcke nach Waldorf sind zwar vergleichsweise schwer von Tischplatten und Co zu entfernen. Sie bieten aber tolle Möglichkeiten, um Farben spielerisch kennenzulernen.

Aufkleber, farbiges Papier und kleine Stanzen laden in diesem Alter zu ersten kreativen Werken ein.

Die großen, gut deckenden Tempera Farbtabletten sind einfach zu verarbeiten. Sie lassen sich außerdem problemlos aus der Kleidung waschen und können ganz individuell zusammengestellt werden.

Siehe auch:   Ostern: Einfach schöne Bastelideen für Kinder

Dicke Buntstifte, die auch mit Wasser verwischt werden können, bieten Kindern eine gute Grundlage, um Farben kennenzulernen.

Ab 2 Jahren

Erste Versuche mit Bastelscheren sind in diesem Alter gefragt. Eine Aufgabe, die natürlich nie alleine ausprobiert werden sollte. Vor allem wenn die Eltern keine Lust auf spontane Kurzhaarschnitte der Kinder haben.

Lineale und andere formgebende Werkzeuge helfen in diesem Alter bei ersten Motiven.

Im Internet findet sich außerdem eine Vielzahl kostenloser Druckvorlagen zum Ausmalen, Schneiden und Nachbasteln.

Schnell selbst gemachter Salzteig ist einfach gezaubert und eine preisgünstige Alternative zu gekaufter Knete.

Ab 3 Jahren

Ab dem Kindergartenalter klappt das Basteln meist auch allein schon ganz gut.

Prickelnadeln, Aquarellfarbe und Hammerspiele bietet jetzt einen schönen Rahmen, um bereits Gelerntes eigenständig umzusetzen.

Stempel und buntes Papier kann man in diesem Alter außerdem nie genug haben. Genau so wie alte Zeitschriften und Kataloge zum ausschneiden.

Bastelkleber ist schnell selbst gemacht und lässt sich in diesem Alter ziemlich treffsicher mit einem kleinen Pinsel auftragen.

Ab 4 Jahren

Bei Pinterest sind mir in letzter Zeit oft selbstgebastelte Webramen über den Weg gelaufen.

Mit Pfeifenreinigern können Kinder in diesem Alter räumlich kreativ werden und Materialien mixen.

Steckperlen für bunte Bügelbilder machen Spaß und ergeben obendrein noch großartige Geschenke für die ganze Familie. Bei kleinen Geschwistern muss man hier natürlich besonders auf die kleinen Teile aufpassen.

Siehe auch:   Nachhaltige Kinderschuhe für den Sommer

Abschließend möchte ich noch sagen, dass viele der Materialien jahrelang halten und immer neuen Einsatz finden.

Kostenloses Bastelmaterial aus der Natur

Neben all den käuflichen Materialien finden sich gerade in der Natur unglaublich viele nützliche Dinge: Egal ob Stöcke, Nüsse, Blätter, Steine oder Blumen – Farben, Texturen und Formen erleben Kinder wohl am einfachsten ganz natürlich.

Kategorien Blog Spielideen

über

Du bist auf der Suche nach Inspirationen, die den Alltag als Familie einfacher und schöner machen? Dann bist du hier genau richtig! Auf meinem Blog findest du einfache Ideen, wie ihr gemeinsam wertvolle Familienzeit gestalten könnt. Undogmatisch & machbar!