Alle Artikel in: Spielideen

Einfache Spielideen und Aktivitäten für Kinder und Babys von 0-6 Jahren. Mit einer guten Prise Montessori und einem Hauch Waldorf Pädagogik.

DIY Badefarben mit 2 Zutaten

Sommer: Die 10 besten DIY Rezepte für Knete, Schleim und Fingerfarben

Auf der Suche nach einfach guten Rezepten für die nächste Bastelstunde mit Kindern? In diesem Beitrag findet ihr kompakt 10 erprobte Rezepte für alles, was Kinderhände glücklich macht. Die Rezepte sind für Kinder ab etwa 3 Jahren gedacht und gehören natürlich nicht in den Mund! Kleine Kinder sollten daher immer unter liebevoller Aufsicht spielen. Ein Wort vorab zur Zubereitung: Viele der Rezepte basieren auf Naturprodukten wie Mehl, Salz und Stärke. Je nach Verarbeitung können ihre Eigenschaften dabei vom Rezept abweichen. Wenn ihr also mit der Konsistenz eurer fertigen Masse nicht zufrieden seid nach Bedarf einfach noch kleine Mengen an trockenen Zutaten oder Flüssigkeit hinzugeben und experimentieren. Damit ihr die Rezepte immer bequem zu Hand habt könnt ihr sie hier auch kostenlos als PDF herunterladen. Einfacher Schleim 250 g Speisestärke 100 ml Shampoo {je flüssiger, desto besser geeignet} 5-6 EL Wasser Optional Lebensmittelfarbe Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, das Wasser dabei Esslöffel für Esslöffel zugeben, um die gewünschte Konsistenz besser beeinflussen zu können. Die Lebensmittelfarbe am besten zuvor im Wasser lösen. Einfache Knete 200 g …

Kochen mit Kindern von 1-3 Jahren

Mit Kindern kochen: Ideen für selbstständige Kinder von 1 bis 3 Jahren

Kochen mit Kindern – mal ehrlich, das klingt oft romantischer, als es im Alltag dann wirklich ist. Aber selbst für die aller kleinsten Finger ist es wichtig etwas sinnvolles zu tun! Eine kleine Liste mit machbaren Ideen für Kinder im Alter zwischen 1 und 3 Jahren möchte ich daher heute mit euch teilen. So können selbst die Kleinsten in der Küche helfen Ab 1 Jahr Obst und Gemüse waschen Tisch decken Oberflächen wischen Erste Versuche mit Löffel, Schöpfkelle und Gabel Teig kneten Weintrauben zupfen Kartoffeln putzen Salatdressing durch Schütteln in einem Schraubglas mischen Ab 2 Jahren Eier pellen Salat rupfen Kräuter mörsern Trinken einschenken Tisch decken Fußboden fegen / saugen Kekse formen Bohnen putzen Brot schmieren Eier schneiden Zitronen auspressen Wellenschneider nutzen Bananen schälen Kleine Teile abwaschen Pizza belegen Ab 3 Jahren Spiralschneider nutzen Kekse ausstechen Teil rühren {mit handbetriebenem Mixer} Schneiden mit Kindermesser Salat schleudern Kakao anrühren Salat unterheben Eier trennen Kartoffeln stampfen Ei verquirlen Orangen pellen   Um die Ideen jederzeit zur Hand zu haben, könnt ihr die Vorschläge aus diesem Beitrag auch …

Der Spielständer nach Waldorf: Spielzeug, Möbel und mehr

In den letzten Jahren haben wir im Kinderzimmer zugegeben recht oft Möbel gerückt, ausgetauscht und überarbeitet. Ein Möbel hat dabei aber immer seinen Platz gefunden – der klassische Spielständer nach Waldorf. Spielständer fürs Kinderzimmer Das Regal mit Dachbogen gehört für mich wirklich in jedes Kinderzimmer. Ob geschlossen aus zwei gegenüberstehenden Teilen oder wie bei uns als einzelne Seite. Die Spielbögen lassen sich mit ein bisschen Fantasie in so ziemlich alles verwandeln: Küche, Kutsche, Puppenhaus, Ladentheke, Restaurant oder Märchenschloss. Mit Tüchern, Haushaltsutensilien und einer Prise Magie, erschaffen wir im Kinderzimmer so immer neue Welten. Spielideen für den Spielständer Spielküche mit einfachem Kochfeld aus Pappe und Edelstahlschüssel Lesehöhle mit Kissen und Lichterkette Limonadenstand Kaufmannsladen Puppentheater Tierarztpraxis Schultisch / Lehrerpult Pferdestall Zirkuszelt Feenschloss Und wenn grade mal keiner Lust aufs Spielen hat, ist der Spielständer ein praktisches Regal mit gut offenem Stauraum für Bücher, Bastelmaterial oder kleine Körbe voll Spielzeug. Die Spielständer könnt ihr inzwischen problemlos im Internet kaufen – bei den großen Waldorf Shops oder über die Handmade-Portale. Neben Bögen und Stoffbahnen gibt es dort auch zusätzliches Material …

Spielidee nach Montessori: Schatzkorb für Kleinkinder

Spielidee nach Montessori: Schatzkorb {Treasure Basket} für Kleinkinder

Werbung – unbeauftragte Werbung durch Verlinkung Heute möchte ich eine einfach gute Spielidee nach Maria Montessori mit euch teilen: Eine kleine Schatzkiste {engl. Treasure Basket} zum Entdecken mit allen Sinnen. Sobald Kleinkinder allein aufrecht sitzen können, beginnt unermüdlich das Erkunden der Umgebung. Da werden Gegenstände mit den kleinen Fingern gepackt, befühlt und in den Mund gesteckt. Um hier alle Sinne anzusprechen – und während dessen vielleicht mal ganz in Ruhe einen Schluck Kaffee zu trinken – bietet sich eine kleine Schatzkiste mit 10-15 Gegenständen unterschiedlichster Eigenschaften an. Die Gegenstände können beliebig ausgetauscht werden und finden sich in jedem Haushalt. Die Idee dazu stammt aus dem schönen Buch „Kinder fördern nach Montessori„. Die Sinne ansprechen durch: Schmecken, betrachten, hören, fühlen, tasten und riechen. Einfache Ideen für den Schatzkorb Kochlöffel Schneebesen Backpinsel Stößel Federn Kurze Bänder Schlüsselbund Mit Bohnen o.ä. gefüllte Flaschen Glocken Stoffe mit verschiedenen Oberflächen Kräutersäckchen Zitrone Holzklötze Kinderball Holzfiguren Stopfei Rasseln Was gehört nicht in den Schatzkorb? Kleine Teile, die verschluckt werden können Spitze oder scharfkantige Gegenstände Bänder, die länger als 10 cm sind Objekte, …