Zeit statt Zeug: Ein kreativer Adventskalender für die ganze Familie

Zeit statt Zeug: Ein kreativer Adventskalender ohne materiellen Einsatz

Original Beitrag aus dem Jahr 2014

Aus gegebenem Anlass möchte ich heute noch einmal einen Beitrag mit euch teilen, den ich bereits 2014 hier veröffentlicht habe.

Beim Umzug des Blogs auf eine neue Plattform war er leider verschollen. Um so dankbarer bin ich, dass eine liebe Leserin ihn doch tatsächlich noch in ausgedruckter Form hatte!

Um ehrlich zu sein musste ich aber beim Lesen der alten Zeilen schmunzeln! Damals war ich mit den beiden Mädchen zu Hause; ohne Kindergarten und ohne sonstige Verpflichtungen. Damals war ich froh, die manchmal langen Tage mit kleinen Projekten füllen zu können. Jeden Tag ein Bastelprojekt oder mal einen kleinen Ausflug wagen? Kein Problem!

Heute mit drei Kindern und zahlreichen Terminen, die von aussen dazugekommen sind, sieht die Welt dann doch ein bisschen anders aus.

Die meisten Tage unter der Woche sind wirklich durchgetaktet. Wir müssen pünktlich da sein, die Kinder müssen pünktlich abgeholte werden. Schnell noch einkaufen, den Müll wegbringen, Haushalt schmeissen. Spontan Spielverabredungen, Erschöpfung – ihre, meine.

Ich liebe meinen Job als Mama nach wie vor so sehr! Aber ich merke auch, wie ich mit der Zeit einfach vieles loslassen muss. Wie sich der Alltag der Kinder und meiner langsam aber sicher lösen.

Wie gemeinsame Zeit immer weniger und vor allem so wertvoll wird.

Statt im Advent also krampfhaft zu versuchen ihn zu etwas Besonderem zu machen, lerne ich immer mehr die Zeit einfach zu geniessen.

Das Leben zu vereinfachen, überflüssige Erwartungen und Dinge los zu lassen. Das ist es, was mir wirklich gut tut und was Ruhe in unser Leben bringt.

Nehmt diese Zeilen also bitte als Inspiration. Vielleicht findet ihr 1-2 Dinge, die für euch passen – vielleicht auch nicht.

Zeit statt zu viel Zeug!

Heute möchte ich eine Idee für die Adventszeit mit euch teilen, die mal nichts mit hübschen Kaufanregungen zu tun hat.

Wie wäre es, unseren Lieben in diesem Jahr einfach mal mehr Zeit zu schenken? Pausetaste drücken, Alltagsstress vor der Tür lassen, zeigen Du bist mir wichtiger als alles andere! Und das heißt natürlich nicht, dass man währenddessen nicht auch Unmengen Süßigkeiten futtern kann.

Klar verbringen wir auch außerhalb der Adventszeit viel gemeinsame Zeit – wie können wir es schaffen die Vorweihnachtszeit für unsere Kinder noch ein bisschen mehr besonders zu machen?

Wir werden – nachdem der Spielzeug- und Schoko-Kalender der Großeltern geplündert wurde – eine Kerze oder das gute alte Räuchermännchen anmachen, Weihnachtsmusik auflegen, einen Kinderpunsch kochen und dann jeden Tag etwas Schönes machen oder besondere Ausflüge planen.

Vor allem soll es Spaß machen

Je nach Alter und Tagesablauf fallen euch sicher viele Dinge ein, die euren Kindern und euch Spaß machen.

Ob Basteln, sportliche Höchstleistung oder vielleicht einfach die DVD mit eurem liebsten Weihnachtsmärchen – ich finde es geht nicht darum sich beide Beine auszureißen, sondern darum, mehr Raum für Leerlauf zu schaffen.

Wir werden parallel jeden Tag ein kleines Stück der Weihnachtsgeschichte {da war ja was} lesen und so langsam an unserer ganz eigenen Weihnachtstradition als Familie tüfteln.

Kostenlose Adventskalender zum Ausdrucken

Kostenlose Vordrucke für passende Kalender und Geschenktüten findet ihr zum Beispiel hier: Eins,  zweidreivier.

Und wenn ihr ein paar Inspirationen sucht, dann kommt hier die grobe Liste unserer geplanten Aktivitäten.

Einige davon eignen sich übrigens auch prima, um ganz nebenbei schöne Geschenke für Großeltern & Co zu basteln:

24 Ideen für die Adventszeit – der Zeit statt Zeug Adventskalender

 

  1. Besuch im Puppentheater
  2. Zimtschnecken backen
  3. Kerzen selbst rollen
  4. Wachsmalstiftrest einschmelzen
  5. Tannenzapfenkranz basteln
  6. Seife filzen
  7. Badebomben selbst herstellen und testen
  8. Bratäpfel zubereiten
  9. Plätzchen backen + dekorieren
  10. Marmeladegläser bekleben, siehe DIY-Kleister
  11. Baumbehang aus Salzteig herstellen
  12. Nelkenorangen basteln
  13. Apfelchips selbst machen
  14. Schlittschuhlaufen
  15. Weihnachtsmarkt besuchen
  16. Fensterbilder gestalten
  17. Lebkuchenmännchen backen
  18. Besuch auf der Rodelbahn
  19. Flügel basteln
  20. Anhänger aus Vogelfutter selbst herstellen
  21. Easy peasy Schneeglas basteln
  22. Apfelkerzen dekorieren
  23. Weihnachtsgirlande basteln
  24. Gemeinsam den Weihnachtsbaum schmücken

Noch mehr Ideen für alternative Adventskalender findet ihr hier: 


Unterstütze diesen Blog und teile meinen Beitrag mit deinen Freunden

Zeit statt Zeug: Ein kreativer Adventskalender ohne materiellen Einsatz

 

5
Kategorien Weihnachten

über

Ich mag es, wenn die Dinge einfach und gut sind: Wenn Aktivitäten den Alltag einfacher gestalten und am Ende des Tages ein richtig gutes Gefühl bleibt; wenn Essen nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch gut tut - und, wenn Produkte einfach funktionieren und etwas Gutes für alle Seiten bleibt.

  1. Liebe Saskia,

    wir finden deine neue Adventskalender Idee total schön. Die vielen kleinen Unternehmungen bringen die Familie auch immer wieder für ein schönen Anlass zusammen. So wie es sich an Weihnachten gehört 🙂
    Jetzt ist es für uns leider zu spät deine Idee zu verwirklichen, aber wir werden uns das auf jeden Fall für nächstes Jahr merken.

    liebe Grüße aus Hamburg,
    dein mintkind Team

    • Danke für euer Feedback. Ja, da war ich zugegeben wieder knapp dran. Aber vielleicht lässt sich das ein oder andere zu auch zusätzlich und ganz spontan machen?

      Euch ein schönes Wochenende!
      Saskia

Kommentare sind geschlossen.