Alle Beiträge mit dem Tag: Kleidung

Nachhaltige und funktionale Kinderkleidung – hier findet ihr meine handverlesenen Favoriten.

Kindermode // MINGO Kidswear SS 17

Die Tage bis zum Frühlingsbeginn sind gezählt und in der Schweiz konnten wir schon für ein paar Stunden getrost die dicken Winterjacken zu Hause lassen. Das Label, das ich euch heute vorstellen möchte produziert hochwertige Basics, die sowohl für Jungen als auch Mädchen geeignet sind. Lockere Schnitte, schlichte Farben und dezente Muster – bei MINGO Kidswear wird glaube ich fast jeder fündig. Mit Preisen zwischen 20 und 40 Euro zwar nicht günstig, dafür aber aus unserer Erfahrung sehr langlebig und zu fairen Preisen in Europa produziert. Farbentrend 2017? Was die Farbtrends für den Sommer 2017 angeht, scheinen sich die Hersteller ziemlich einig zu sein: Grün, Puder und Schwarz-weiß sind nämlich fast in allen Lookbooks vertreten und lassen sich ausgesprochen gut kombinieren. Worauf beim Kauf achten? Ich persönlich kaufe bei Shirts und Hosen gerne neutrale Teile, die unsere Mädchen dann mit gemusterten Kleidern und knalligen Accessoire kombinieren – bunt wird es mit Kindern ja bekanntlich ganz von alleine. Und was den Schnitt betrifft, versuche ich immer möglichst bequeme Teile zu wählen und bei Röcken eine gewisse Mindestlänge nicht zu …

Umstandsmode & Tragejacke in einem von mamalila

Werbung // Heute geht es hier mal um Mode für Mamas – mit einer Jacke, die praktische Umstandsmode und Tragejacke in einem ist. Bei der Suche nach einer Jacke, die mich und Babybauch durch die kalte Jahreszeit bringt, bin ich dank vieler Empfehlungen bei Instagram auf den Wollwalkmantel von mamalila gestoßen und den geb ich ganz sicher nicht mehr her. Umstandsmode und Tragejacke in einem Wollwalk ist bei unseren Kindern schon lange fester Bestandteil im Kleiderschrank. Die Wolle sorgt für den idealen Wärmeausgleich, trocknet relativ schnell und ist pflegeleicht. Für mich selbst habe ich bis jetzt ganz ehrlich noch nie etwas passendes gefunden. Der Wollwalkmantel von mamalila erinnert mich an den klassischen Duffle Coat und ist schlicht aber doch sportlich. In der Ausgangsversion ist der Mantel ganz normal geschnitten und kann dank zweier Einsätze für die Schwangerschaft und später mit Tragebaby vor der Brust {und dank Reißverschluss sogar auf dem Rücken} genutzt werden. Die beiden Einsätze sind beim Kauf mit dabei. Praktisch und gut In den letzten Tagen musste der Mantel hier so einige Proben bestehen. Temperaturen bei -10 Grad, Schneetreiben und Wind …

Inspiration // Winterkleidung für Kinder

Endlich ist er fertig, der Beitrag zum Thema Winterkleidung für Kinder. Viel neues gibt es in diesem Jahr nicht – außer der Tatsache, dass wir dank Umzug in die Schweiz inzwischen noch mehr Zeit in der Natur verbringen. Winterkleidung für drinnen Im Winter darf es drinnen gerne gemütlich sein. Mit weichen Stoffen und viel Bewegungsfreiheit. Die Wolle-Seide-Shirts von Cosilana und die Knickerbocker aus Cord von Petit Cochon sind da nach wie vor meine Favoriten. Für ältere Mädchen, kann ich besonders die Leggings von Pomp de Lux und Minimalisma empfehlen – beider extrem weich und nicht zu dünn gearbeitet. Winterkleidung für draußen Auch in diesem Jahr mussten wir wenig neu anschaffen – die Große trägt im zweiten Jahr Schneejacke und Schneehose von Mini A Ture und die Kleine ist meist noch im Schneeanzug von Reima unterwegs {ähnliches Modell hier}. Funktionskleidung ist ideal für längere Ausflüge und Rodeltouren im Schnee, muss dann aber meist über Nacht wieder richtig durchtrocknen. Für Spaziergänge bei Eis und Schnee kombiniere ich daher gerne unsere Wollwalk-Jacken von Petit Cochon mit Wollpullis und den Wolle-Seide-Hemden. Im …