Minimalistische DIY Kerzenständer in 5 Minuten selbst gemacht

DIY: Minimalistische Kerzenständer in 5 Minuten selbst gemacht

DIY Kerzenständer oder Aus der Reihe 1001 Dinge, die man aus Salzteig machen kann.

Wer diesen Blog schon länger liest, der kennt inzwischen wohl meine ungebremste Begeisterung für Salzteig! Egal ob Handabdruck der Kinder, Anhänger oder stimmungsvolle Adventsspirale. Drei einfache Zutaten, eine Prise Fantasie und fertig sind im Handumdrehen kleine Kunstwerke und liebevolle Geschenke.

Salzteig, der Retter in der Not

Die Idee für unsere minimalistischen Kerzenständer entsprang vor ein paar Jahren eher der Not.

Unser Holzkranz für den Geburtstagstisch schlummerte damals noch tief vergraben in einer Umzugskiste und die extra besorgten Geburtstagskerzen passten in keine unserer Halterungen. 

DIY: Minimalistische Kerzenständer in 5 Minuten selbst gemacht

Im Handumdrehen entstanden so damals die kleinen Kerzenhalter aus Salzteig.

Kerzenständer aus Salzteig

Für 10 kleine Kerzenhalter braucht ihr 2 Becher Mehl, 1 Becher feines Salz und 1 Becher Wasser. Die Zutaten gut verrühren und los gehts! 

Je nach Größe der Kerze eine kleine Kugel aus Teig formen. Für unsere Minikerzen haben wir je ca. 1 EL Teig benutzt. Die Kugel auf einem mit Backpapier ausgelegten Tablett oder Blech platzieren und die Kerze an der gewünschten Stelle eindrücken.

DIY: Minimalistische Kerzenständer in 5 Minuten selbst gemacht

DIY: Minimalistische Kerzenständer in 5 Minuten selbst gemacht

Wer mag kann die Halter anschließend noch mit kleinen Mustern versehen.

Hierzu eignen sich Zahnstocher, Messer und Gabeln besonders gut. Natürlich kann der Teig auch mit Glitzer gemischt oder anschließend damit verziert werden. 

Salzteig trocknen – im Ofen oder an der Luft

Die fertigen Halter sind quasi sofort einsetzbar. Brauchen sonst je nach Größe 3-4 Tage Trockenzeit.

Siehe auch:   Weniger aber Wertvoll: Nachhaltiges Bastelmaterial nach Waldorf

Im Ofen trocknet der Salzteig {ohne Kerzen!} am besten bei einer Temperatur von 75 Grad. Schalte den Backofen dazu auf Ober- und Unterhitze und lege unbedingt Backpapier unter. Nach ca. einer Stunde Backzeit wir die Temperatur für eine weitere Stunde auf 150 Grad erhöht.

Ich persönlich mag die derbe Optik. Wer es etwas schicker mag, kann den Halter natürlich noch mit Lack und Farbe verstehen. 

Grundsätzlich gilt wie bei allen Kerzenhaltern, dass sie niemals unbeaufsichtigt benutzt werden dürfen.

Minimalistische DIY Kerzenständer in 5 Minuten selbst gemacht

Kategorien Blog DIY

über

Du bist auf der Suche nach Inspirationen, die den Alltag als Familie einfacher und schöner machen? Dann bist du hier genau richtig! Ich brenne für Kinder und gesunde Beziehungen. Auf meinem Blog findest du einfach gute Anregungen, wie ihr gemeinsam eine schöne, wertvolle Zeit gestalten könnt. Elternwissen trifft Herzensbildung: Undogmatisch & machbar!