„Mit Kindern lernen“ – Hilfe zur Selbsthilfe für schulgestresste Eltern

Buchempfehlung "Mit Kindern lernen" von Fabian Grolimund - Unbeauftragte Werbung durch Namensnennung

Mit Kindern lernen

"Mit Kindern lernen" - Hilfe zur Selbsthilfe für schulgestresste Eltern

Heute möchte ich auf dem Blog mal wieder eine kleine, feine Leseempfehlung mit euch teilen.

Das Buch „Mit Kindern lernen“ {Affiliate Link} von Psychologe und Lerncoach Fabian Grolimund ist für mich nämlich DIE Geheimwaffe für schulgestresste Familien.

Bei Schwierigkeiten rund ums Thema Lernen, beleuchtet dieses Buch ganz wunderbar die individuellen Ursachen hinter bekannten Problemen. Außerdem gibt es Eltern ganz konkrete Strategien und wertvolle Tipps an die Hand.

Hilfe zur Selbsthilfe

Was mich persönlich so von diesem Buch überzeugt hat, das ist der ganzheitlich Blick auf das Thema Lernen.

Grolimund erklärt zu Beginn des Buches die strukturellen Zusammenhänge zwischen Motivation, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit. Außerdem widmet er ein gesamtes Kapitel der Frage, wie wir eigentlich lernen und wie wir es unserem Gehirn dabei einfacher machen können.

Können statt Wissen

In den vergangenen Monaten waren wir als Eltern extrem stark in die schulischen Aktivitäten unserer Kinder eingebunden. Von heute auf morgen sind wir Mathelehrer geworden, haben Rechtschreibregeln erklärt oder experimentelle Versuchsaufbauten begleitet.

Als Mutter von zwei Kindern im Grundschulalter fand ich persönlich das Thema „Können statt Wissen“ spannend. Denn mir war ganz ehrlich nicht bewusst, wie wichtig das Automatisieren, sprich Auswendiglernen, von Grundlagen wirklich ist.

„Wichtiges Grundlagenwissen wie das Einspluseins, das Einmaleins, die Zuordnung von Buchstaben zu Lauten und Rechtschreibregeln sollten wir nicht nur wissen, sondern können.“

Fabian Grolimund

Grolimund erläutert im Buch recht anschaulich, diesen eben kleinen aber feinen Unterschied. Und er zeigt auf, welch fatale Folgen eine fehlende Automatisierung gerade in den ersten Schuljahren mit sich bringen kann.

Natürlich belässt es das Buch nicht dabei. Zu den großen Baustellen in den Fächern Mathe und Deutsch, finden sich nämlich zwei ausführliche Kapitel mit individueller Lückenanalyse.

Anhand von konkreten Testaufgaben, sowie entsprechenden Übungen, erhalten Familien hier das nötige Handwerkszeug, um entstandene Lücken einzugrenzen und möglichst nachhaltig zu schließen.

"Mit Kindern lernen" - Hilfe zur Selbsthilfe für schulgestresste Eltern

Mit Kindern lernen: Hilfe zur Selbsthilfe für Eltern

Neben dem Buch möchte ich euch außerdem die wundervolle Website von Fabian Grolimund ans Herz leben. Gemeinsam mit Psychologin Stefanie Rietzler bietet er dort einen reichen Fundus an meist kostenfreien Informationen und Hilfestellungen rund ums Thema Lernen an.

Online könnt ihr euch auch kostenlos für den Onlinekurs „Mit Kindern lernen“ anmelden. Via E-Mail erhaltet ihr dann alle 14 Tage eine kleine Lektion zu bestimmten Themenbereichen wie Motivation, Selbständigkeit, Lernstrategien oder Konfliktlösung. Eine E-Mail, auf die ich mich tatsächlich immer sehr freue. Auch, wenn nicht immer alle Themen gleich interessant oder gar relevant sind.

Im Archiv findest ihr noch mehr einfach gute Buchempfehlungen für Eltern.


Unbeauftragte Werbung?! Aufgrund der aktuellen Rechtslage, die allein schon das Nennen und Verlinken von Marken, Personen und Orten als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als unbeauftragte Werbung. Die von mir vorgestellten und verlinkten Marken, Personen und Orte sind im Rahmen meiner redaktionellen Tätigkeit für diesen Blog frei gewählt und wurden ohne jegliche Art der Gegenleistung eingebracht.