Zucchini-Schokokuchen, den deine Kinder lieben werden

Zucchini-Schokokuchen, den deine Kinder lieben werden!

Zucchini-Schokokuchen

Kuchen auf Basis von Zucchini – wer kommt eigentlich auf so eine Idee?!

Der Zucchini-Schokokuchen, den ich heute mit dir teilen möchte, entstand hier eher aus der Not heraus.

Um den lokalen Handel in der Nachbarschaft zu unterstützen, haben wir uns nämlich vor einiger Zeit bei einer ökologischen Kooperative eingeschrieben. Wir bezahlen unsere Ware als Abonnenten im Voraus und erhalten dafür regelmäßig reich gefüllte Tüten mit Bio Obst und Gemüse.

Und natürlich haben wir keinerlei Einfluss darauf, was in den Tüten landet. Denn geerntet wird, was grade Saison hat und vor allem, was vom Feld runter muss. In den letzten Wochen war das vor allem Zucchini. Und grade die Kinder sind hier leider keine besonders dankbaren Abnehmer.

Durch den Tipp meiner Freundin habe ich auf dem Blog Eat this! ein richtig einfaches Rezepte für veganen Zucchini-Schokokuchen gefunden.

Und die Kinder waren – mit ein paar kleinen Abwandelungen – schwer begeistert! Kein Wunder bei einem Schokolade-Zucchini Verhältnis von 1:1!

Anders als das Original ist meine Variante des Rezeptes nicht vegan. Wer auf Milch und Butter verzichten möchte, der findet hier das Originalrezept.

Zucchini-Schokokuchen

Zutaten

  • 30 g Schokolade wir nehmen Lindt Crémant 49%
  • 130 g Zucchini
  • 250 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 4 EL rohes Kakaopulver
  • 200 g Apfelmus
  • 1 TL Apfelessig
  • 100 g weiche Butter

Für die Glasur

  • 170 g Schokolade

Anleitungen

  1. Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.

  2. Die Zucchini mit einer Küchenmaschine oder Reibe fein reiben.

  3. Die Schokolade mit einem Messer fein hacken.

  4. Alle Zutaten vermengen und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.

  5. Im Ofen ca. 50 Minuten backen. Nach Ablauf der Backzeit den guten alten Stäbchentest machen.

  6. Den Kuchen aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

  7. Die Schokolade für die Glasur fein hacken und vorsichtig in einem Topf schmelze. Die flüssige Schokolade über dem Kuchen verteilen und genießen!

Siehe auch:   Baby-Led Weaning: Erbsen Pfannkuchen für Kinder

Normalerweise sollte man Kuchen und Glasur vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen. Da der Kuchen aber ab ca. Minute 30 einen so extrem herrlichen Duft in der ganzen Wohnung verströmt, essen wir ihn meist noch warm mit flüssiger Schokolade und kleinen Schokostücken on top.

Im Archiv findet ihr noch mehr einfach gute Rezepte aus der Familienküche.

Veganer Zucchini-Schokokuchen


Unbeauftragte Werbung?! Aufgrund der aktuellen Rechtslage, die allein schon das Nennen und Verlinken von Marken, Personen und Orten als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als unbeauftragte Werbung. Die von mir vorgestellten und verlinkten Marken, Personen und Orte sind im Rahmen meiner redaktionellen Tätigkeit für diesen Blog frei gewählt und wurden ohne jegliche Art der Gegenleistung eingebracht.

Kategorien Blog Familienküche

über

Du bist auf der Suche nach Inspirationen, die den Alltag als Familie einfacher und schöner machen? Dann bist du hier genau richtig! Ich brenne für Kinder und gesunde Beziehungen. Auf meinem Blog findest du einfach gute Anregungen, wie ihr gemeinsam eine schöne, wertvolle Zeit gestalten könnt. Elternwissen trifft Herzensbildung: Undogmatisch & machbar!