Laternen basteln: Einfache Anleitung

Laternen basteln + Rezept für Bastelkleber

Laternen basteln: Einfache Anleitung inkl. Rezept für Bastelkleber

Vorbereitung für den nächsten Laternenumzug

Laternenumzüge sind eine wundervolle herbstliche Tradition, die manche sicher aus ihrer eigenen Kindheit kennen.

Ich habe im Kindergarten meine eine Laterne aus Transparentpapier gebastelt. Eine Aufgabe, die wirklich alle Sinne anspricht und großen Spaß macht.

Feines Papier, das zu kleinen Schnipseln gerissen wird. Kleber, der erst gemeinsam angerührt und dann großzügig auf einen Luftballon gepinselt wird.

Schicht für Schicht wird jede Laterne so zu etwas ganz Besonderem. Und dann das Warten, bis die fertige Laterne endlich durchgetrocknet ist. Bereit, um stolz präsentiert und erleuchtet zu werden.

Heute möchte ich zwei einfach gute Anleitungen mit euch teilen.

Kleber selbst machen

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 75 g Mehl

Anleitungen

  1. Mehl und Wasser einfach in einem Kochtopf vermischen und kurz aufkochen lassen.
  2. Was entsteht, ist eine recht feste Masse, mit der man vor allem Papier und Pappe wunderbar verkleben kann.
  3. In einem Schraubglas hält sich der Kleber ca. zwei Wochen. Wichtig, um Schimmel vorzubeugen ist der Einsatz sauberer Pinsel. Bei Bedarf kann der Kleber auch immer wieder mit etwas kaltem Wasser verdünnt werden.

Der Kleber eignet sich auch ganz wunderbar für andere Bastelprojekte. Ihr könnt ihn wie normalen Flüssigkleber einsetzten. Am besten eignet sich ein kleiner Pinsel, um den Kleber präzise aufzutragen. Jüngere Kinder können den Kleber aber auch ganz wunderbar mit den Fingern verteilen.

Bitte achtet darauf, dass die Kinder sich vor dem Basteln die Hände waschen. So bleibt der Kleber möglichst lange frisch.

Im nächsten Schritt er fahrt ihr, wie ich die hübschen Laternen basteln könnt.

Laternen basteln – einfache Anleitung

Einfache Laternen aus Ballons und Papier. Wunderbar um zu Hause gemeinsam zu basteln oder auch in der Gruppe im Kindergarten oder der Grundschule.

Zutaten

  • Kleister siehe Rezept oben
  • Luftballon
  • Transparentpapier oder Seidenpapier

Anleitungen

  1. Einfach einen Luftballon in der gewünschten Größe aufpusten und mit einer dünnen Schicht Kleister bestreichen.
  2. Anschließend mehrere Schichten Transparentpapier überlappend aufbringen und mit ausreichend Kleber fixieren. Den Ballon dann mehrere Tage trockenen lassen.
  3. Wenn die Papierschichten gut durchgetrocknet sind, den Luftballon aufschneiden und die Reste vorsichtig von der Laterne lösen. Mit einem Locher zwei Löcher an der oberen Öffnung stanzen und ein Band als Tragegriff oder für den Leuchtstab befestigen.

Ich persönlich finde echte Kerzen natürlich immer schöner – die flackernden LED-Teelichter sind bei Kindern aber inzwischen meine To Do Alternative.

Im Archiv findet ihr noch mehr einfache Bastel- & DIY-Ideen

Affiliate Link