Weihnachtsbäckerei: Schneeflocken als Scherenschnitt aus Blätterteig

Weihnachtsbäckerei: Schneeflocken als Scherenschnitt aus Blätterteig

Kekse backen mit fertigem Blätterteig

Schneeflöckchen, Weißröckchen… Unsere Kinder lieben es Schneeflocken als Scherenschnitte zu zaubern.

Auf weissem Papier oder aus Metallfolie entsteht so in Windeseile ein ganz persönliches kleines Schneegestöber. Und wenn die Fenster voll sind, eignen sie sich natürlich super zum Verschenken.

Im Internet bin ich auf die tolle Idee gestoßen die Schnitte ganz einfach aus fertigem Blätterteig zu machen.

Der Teig klebt beim Falten nämlich nicht zusammen und geht in wenigen Minuten herrlich auf.

Weihnachtsbäckerei: Schneeflocken als Scherenschnitt aus Blätterteig

Schneeflocken aus Blätterteig

  • 2 Rollen fertigen Blätterteig
  • Ei
  • Streusel oder Schokolade
  1. Den Blätterteig ausrollen und in kleine Quadrate schneiden.
  2. Die Quadrate an den langen Seiten zu einem Dreieck falten.
  3. Motiv schneiden.
  4. Je nach Teig mit Ei oder Wasser bestreichen.
  5. Nach Packungsangabe backen. Aus meiner Erfahrung ist die Backzeit so kurz, dass es sich lohnt während dessen den Ofen im Blick zu behalten.
  6. Die fertigen Flocken mit Puderzucker, Zuckerguss und/oder Streuseln dekorieren.

Die Flocken lassen sich übrigens auch wunderbar als Girlande oder Ornamente auffädeln.

Du magst einfach gute Backideen? Dann gefallen dir vielleicht auch die easy peasy Apfeltaschen aus fertigem Blätterteig?

10
  1. Oh, die Idee ist grandios! Das probieren wir aus.

    Wir haben gestern die Wohnung mit 1000 Schneeflocken geschmückt. Das hat den Kindern so viel Spaß gemacht und sieht einfach nur schön aus!

    Alles Liebe
    Corinne

Kommentare sind geschlossen.