Waldkindergarten: Unsere Ausrüstung für alle Wind- und Wetterlagen

Waldkindergarten: Unsere Ausrüstung für alle Wind- und Wetterlagen

Enthält unbezahlte Werbung

Es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung.

Dieses skandinavische Sprichwort habt ihr sicher schon öfter gehört und gelesen. Meist im Zusammenhang damit, den inneren Schweinehund zu überwinden und Zeit im Freien nicht unbedingt vom Wetter abhängig zu machen.

Matschhose und Gummistiefel gehören hier ganz klar zur Grundausstattung. Aber als wir unsere Mittlere vor knapp 2 Jahren für die Waldspielgruppe anmeldeten, stellte sich erneut die Frage: Wie sind Kinder wirklich bei jedem Wetter gut angezogen?

Eine Patentlösung gibt es nicht. Kinder empfinden Kälte und Nässe nämlich generell unterschiedlich. Während bei exakt gleicher Ausrüstung der eine bibbert, stehen dem anderen wohlmöglich die Schweissperlen auf der Stirn.

Zwiebellook und andere Tricks

Ich möchte heute meine bewehrte Allwetter-Formel mit euch teilen. Genau so, wie einige der Marken, die wir aus persönlicher Erfahrung für den Waldkindergarten und andere Outdoor Aktivitäten empfehlen können.

Ihr findet in der Übersicht unsere Grundausstattung unterteilt von Frühling bis Winter. Die fett gedruckten Teile kommen jeweils ergänzend hinzu.

Kinder ab 4 Jahren {Schulpflichtalter in der Schweiz} wachsen meiner Erfahrung nach nicht mehr so schnell wie noch in den 3 Jahren zuvor. Wer also ein bisschen grösser kauft, sollte mindestens eine Saison ohne grosse Neuanschaffungen auskommen.

Die Allwetter-Formel für Kinderkleidung

Zugegeben ist unsere Version keine minimalistische Ausstattung. Da zwischendurch immer mal etwas gewaschen werden muss oder anders im Einsatz ist, sind wir damit bis jetzt wirklich immer gut und entspannt gefahren.

Viele der Kleidungsstücke lassen sich ausserdem gut auftragen und sind oft auch gebraucht in guter Qualität zu finden.

Um das Material und vor allem die Dichtung der Kleidung zu schonen, haben wir im Kindergarten direkt besprochen, die Sachen wirklich nur zu waschen, wenn es nötig ist!

Fakt ist, nach dem ersten Tag im Kindergarten begegnet man hier selten einem sauberen Kind. Und so muss das für mich auch sein! 

Die erste Schicht, sprich die Teile, die direkten Kontakt mit der Haut haben, tauschen wir dabei natürlich täglich und waschen / lüften sie entsprechend. Hosen und Hemden haben wir daher in mehrfacher Ausführung.

Frühling:

  • knöchelhohe Trekking Schuhe
  • Funktionssocken
  • Softshell Hose
  • Funktionshemd
  • Fleece Pullover
  • Softshell Jacke

Sommer:

  • knöchelhohe Trekking Schuhe
  • Funktionssocken
  • Funktionshose 
  • Funktionshemd
  • Regenhose und -jacke separat

Herbst:

  • knöchelhohe Trekking Schuhe
  • Funktionssocken
  • Softshell Hose
  • Wolle-Seide-Hose
  • Wolle-Seide-Hemd
  • Softshell Jacke
  • Mütze
  • Baumwollhandschuhe 

Winter:

  • knöchelhohe Trekking Schuhe mit Felleinlage oder Schneeschuhe
  • Funktionssocken
  • Wolle-Seide-Hose
  • Wolle-Seide-Hemd
  • Ski-Hose
  • Ski-Jacke
  • Mütze oder bei Schnee und Eis Wolle-Seide-Haube
  • Ski Handschuhe 

Ausserdem bei uns immer dabei: Wind- und Wettercreme für die Haut, Rucksack mit Regenschutz, Trinkflasche und Brotdose aus Edelstahl.

Unsere Lieblingsmarken für Outdoor Kleidung

Was konkrete Hersteller betrifft, haben wir in den letzten Jahren so einiges ausprobiert. Und wie fast immer gilt auch hier: Die Qualität der Hersteller variiert manchmal, die Passformen sind nicht für jedes Kind geeignet und oft auch nicht überall verfügbar.

{Unbezahlte Werbung} Aktuell hat uns der Schweizer Hersteller namuk für die Wintersaison als Markenbotschafter ausgestattet.

Die meisten Produkte von namuk befinden sich ganz klar im oberen Preissegment. Sie sind vor allem für echten Wintersport und hohen Qualitätsanspruch gedacht.

In den nächsten Wochen werde ich daher noch einmal ausführlicher zu namuk und unseren Erfahrungen mit der Ausrüstung schreiben.

Jacken & Hosen

  • Patagonia
  • Mini A Ture
  • Finkid
  • namuk
  • Playshoes
  • Pomp de Lux
  • BMS

Funktionswäsche

  • Cosilana
  • Engel
  • Patagonia
  • namuk
  • Woolami

Schuhe

  • Meindl
  • Sorel

Meine liebe Freundin Esther hat auf ihrem Blog ebenfalls über das Thema Waldkindergarten Equipment geschrieben. 

Waldkindergarten: Unsere Ausrüstung für alle Wind- und Wetterlagen

30
Kategorien Anziehen

über

Ich mag es, wenn die Dinge einfach und gut sind: Wenn Aktivitäten den Alltag einfacher gestalten und am Ende des Tages ein richtig gutes Gefühl bleibt; wenn Essen nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch gut tut - und, wenn Produkte einfach funktionieren und etwas Gutes für alle Seiten bleibt.

  1. Sabrina_vom Guten im Kind

    Danke für den Hinweis, dass ab vier Jahren nicht mehr ganz so schnell eine neue Größe gebraucht wird.👍Unsere Große wird jetzt nämlich bald vier. Minimalistisch fällt unsere Ausstattung für die Waldgruppe auch nicht aus😁. Und gewaschen wir hier auch nicht jeden Woche. Das draußen gespielt wurde, darf man ruhig sehen😅
    Bewährt hat sich bei uns eine Kiste im Auto, in der beim Abholen alles rein kann was aus dem Wald unbedingt mit nach Hause muss🍂🍁

    • Danke Sabrina, das ist ein super Tipp! Wir haben so eine Kiste tatsächlich auch im Auto, für Wochenendtouren und andere Gelegenheiten 😉

      Liebe Grüsse
      Saskia

Kommentare sind geschlossen.