Nachhaltigkeit: Alternative zu Plastik Flaschen für Kinder und Babys

Nachhaltig: Alternative zu Plastik Flaschen für Kinder und Babys
Alternativen zu Plastikflasche für Kinder

Überarbeiteter Beitrag aus 2015: Dieser Beitrag reiht sich thematisch passend in unseren kleinen Baby-led Weaning Exkurs und gibt Antwort auf die oft gestellte Frage: Welche Alternativen gibt es zu Plastikflaschen?

Ich persönlich trinke äußerst ungern aus Plastikflaschen – und schon gar nicht, wenn sie für den mehrfachen Gebrauch gedacht sind. Selbst mit speziellen Bürsten sind Plastikflaschen meist nur schwer zu reinigen und hinterlassen oft einen unangenehmen Geschmack.

Wer allerdings auf der Suche nach einer gänzlich plastikfreien Trinklösung für Kleinkinder ist, den muss ich leider enttäuschen: Fast alle Trinkflaschen mit Aufsatz verarbeiten BPA-freies Plastik zumindest in den Verschlüssen und Tüllen.

Wir haben in den letzten Jahren einige Varianten für Babys und Kleinkinder ausprobiert und heute möchte ich kurz Feedback dazu geben.

Die Flaschen kommen bei uns übrigens meist nur unterwegs zum Einsatz – zu Hause können mit etwas Übung sogar schon die Kleinsten aus Gläsern trinken.

Links sind Affiliate Links.

Für Säuglinge bis ca. 10 Monate:

lifefactory: Die Glasflaschen kommen mit bunter Silikonhülle und können sowohl für Säuglinge als auch Kleinkinder genutzt werden. Silikonsauger oder Trinktülle können separat gekauft werden und sind gut verarbeitet. Wer sich für dieses Modell entscheidet muss allerdings bedenken, dass das Zubehör fast nur online erhältlich ist.

Außerdem gibt es nur wenig Variation bei der Saugerform, was bei wählerischen Kindern ein absolutes Ausschlusskriterium sein kann.

NUK: Die Glasflaschen von NUK hatten wir lange bei den Mädchen im Einsatz und ich fand es extrem praktisch, dass die Flaschen {etwa nach dem 7. Monat} in der Spülmaschine problemlos sauber werden und passende Sauger in fast allen Größen und Formen im Drogeriemarkt zu finden sind.

Babys sollten natürlich nie unbeaufsichtigt aus Glasflaschen trinken – inzwischen gibt es aber auch eine separate Schutzhülle aus Silikon zu kaufen.

Pura Kiki: Für unsere Mittlere haben wir erstmals die Edelstahlflasche von Pura gekauft und waren zufrieden. Glasflaschen und Säuglinge sind nämlich keine gute Idee, sobald die Kleinen selbstständig daraus trinken dürfen.

Als bruchsichere Alternative zu Glas ist diese Flasche eine tolle Lösung und kann mit herkömmlichen Saugern an die Vorlieben des Kindes angepasst werden. Einigen Minuspunkt – die Flasche öffnet sich beim Herunterfallen leicht und hält auch sonst beim Transport oft nicht ganz dicht.

Für Kleinkinder:

klean kanteen: Für Unterwegs eine tolle Lösung und einfach sauber zu halten. Der Edelstahlkörper ist relativ robust und kann auch von kleinen Händen gut festgehalten werden.

Im Internet habe ich bei nahezu jedem Modell und Hersteller von Problemen mit undichten Verschlüssen gelesen – so auch bei klean kanteen – wir hatten bisher zum Glück noch nie Probleme damit.

NUK: Die Trinklernflasche aus Edelstahl kommt mit praktischen Haltern und Gummischutz – eine Wohltat für jeden weichen Holzboden. Die Flaschen sind mit den gängigen NUK-Aufsätzen kompatibel, die Isolation ist leider marginal.

klean kanteen: Eine tolle Edelstahlflasche, die komplett ohne Trinkaufsatz auskommt. Die breite Öffnung ist für Kinder ideal und relativ robust. Einzig die isolierende Wirkung hält bei uns nicht die versprochenen 6 Stunden – Tee ist trotz heißem Ausspülen nach 2 Stunden nur noch lauwarm. 

4 comments on “Nachhaltigkeit: Alternative zu Plastik Flaschen für Kinder und Babys

  1. Corinne

    Liebe Saskia,

    ich danke dir für das Update! Welche Flasche benützt ihr denn grad für euren Mini?

    Liebe Grüße, Corinne

    • Liebe Corinne,

      wir nutzen aktuell für Wasser die klean kanteen mit Sportaufsatz – wenn es ans Abstillen geht, werde ich die NUK Flaschen mit Schutzmantel nehmen.

      Liebe Grüße
      Saskia

  2. Liebe Saskia,

    das ist sehr interessant. Bei uns sind es die Klean Kanteen die nicht ganz dicht sind, dafür bin ich restlos von Pure Kiki begeistert, die bei uns in den 3 Jahren nicht einmal aufgelaufen sind. Wie bei allem muss man wohl etwas ausprobieren bis man seinen Favorit gefunden hat.

    Liebe Grüße
    Stefanie

  3. Wir nutzen seit über 3 Jahren die isolierten klean kanteens und sind begeistert. Als wir Probleme mit der Dichtigkeit eines Verschlusses hatten, hat der Händler das anstandslos ausgetauscht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.