4 Wochen alt Dekoration Kinderzimmer Oh Baby!

Oh Baby // Wickeltisch und Babypflege für Minimalisten

21. April 2017

Wickeltisch Wand roba Holz Wandwickelregal LeibhabärWerbung // Eigentlich war das Thema Wickeltisch bei uns ja schon durch. 2014, vor der Geburt unserer zweiten Tochter, haben wir uns gegen die traditionelle Wickelkommode und für eine mobile Lösung entschieden {hier nachlesen}. Gewickelt wurde meist auf einer Keilunterlage direkt auf dem Boden und vor allem unsere Große konnte so viel mithelfen und immer problemlos dabei sein.

Da wir beim dritten Kind schon aufs eigene Zimmer, das Gitterbett und noch so manchen Zusatz verzichten, habe ich mir dann doch einen kleinen, besonderen Platz gewünscht, an dem ich die Windeln und Waschutensilien aufbewahren kann. Im großen Badezimmer war noch eine ganze Wand frei und grade weil es hier dank Fußbodenheizung immer kuschelig warm ist, für mich der perfekte Ort zum Wickeln und Umziehen.

Wickeltisch Wand roba Holz

Das minimalistische Wandwickelregal habe ich mehr durch Zufall bei Tausendkind gefunden. Der Online Shop für Kinderkleidung bietet inzwischen nämlich auch ein ziemlich umfassendes Angebot hochwertiger Kindermöbel. Der Wickeltisch „Leibhabär“ von roba besteht komplett aus Holz und wird inklusive Befestigung und Wickelauflage geliefert. Mit einer Klapptiefe von nur 17 cm und einer Breite von 49 cm findet das Regal fast überall mühelos platz – die Wickelauflage misst dann ca. 47 x 75 cm.

Da ich es für unser Baby gerne ein bisschen kuscheliger mag, haben wir uns außerdem für die wechselbare Wickelauflage von Numero 74 entschieden.

Was braucht man zum Wickeln und für die Babypflege?

Natürlich gibt es rund um das Thema Wickeln viele Meinungen – ob Windelfrei, Stoffwindeln oder einfach Wickeln mit Wegwerfwindeln – heute daher eine Liste meiner persönlichen Must-haves:

Falls ihr ganz auf fertige Feuchttücher verzichten möchtet:

  • Kleine Schüssel
  • Waschlappen
  • Pflanzenöl {Oliven- oder Mandelöl bei groben Verschmutzungen}
  • Isolierflasche mit warmem Wasser

Je nach Alter des Kindest lichtet sich der Wickeltisch dann meist und kommen kleine Spielzeuge oder ein Mobile zur Ablenkung dazu. Da das Wickelregal laut Hersteller nur mit einem Maximalgewicht von 11 kg belastbar ist, werden wir also spätestens im zweiten Lebensjahr wieder auf unsere altbewährte Bodenmethode umsteigen, bis dahin genieße ich den Komfort auf Augenhöhe.

*Links sind Affiliate Links

Wickeltisch Wand roba Holz

  • Sandra
    21. April 2017 at 12:35

    Danke für deine Tips! Darf ich fragen welche Windeln ihr jetzt benützt?

    • Saskia
      21. April 2017 at 18:00

      Liebe Sandra,
      wir testen aktuell das Windelabo von Lillydoo – dazu folgt dann bald auch ein kurzes Fazit.
      Ansonsten haben wir mit naty und der Bio-Marke von dm sehr gute Erfahrungen gemacht.

      Liebe Grüße
      Saskia

  • Nancy
    22. April 2017 at 9:35

    Ich finde den ja wirklich sehr hübsch, aber wenn dass ne Anschaffung für nur 1 Jahr ist, halte ich das nicht für sinnvoll. Sie sollten zumindest etwas konstruieren, das die gesamte Wickelzeit genutzt werden kann.

    • Saskia
      24. April 2017 at 16:13

      Liebe Nancy,

      genau die Überlegung hatte ich auch. Laut Statistik wiegen die Hälfte aller 16 Monate alten Kinder 11 kg – also reicht es theoretisch gut bis ins Kleinkindalter. Wir haben den Wickeltisch damals aber schon ab dem Laufalter nicht mehr genutzt, weil es einfacher für mich war, die Kinder dann quasi im „Vorbeigehen“ zu wickeln.

      Liebe Grüße
      Saskia