Knete ohne kochen und glutenfrei

DIY Knete - glutenfrei und ohne Aufkochen

Zutaten

  • 1 Einheit Reis
  • 1 Einheit glutenfreie Stärke {z.B. aus Reis Kartoffeln oder Mais}
  • 1 Einheit Apfelmus
  • 3 EL Öl
  • Lebensmittelfarbe oder Glitzer nach Bedarf

Anleitungen

  1. Den Reis im ersten Schritt im Mixer zu Reismehl verarbeiten. Wer keinen leistungsstarken Mixer besitzt, kann auch glutenfreies Reismehl in der Babyabteilung kaufen.
  2. Das Reismehl mit den übrigen Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Hier kommt es ganz auf das Reismehl an - wenn es zu grob ist, wird die Masse sehr bröselig. In dem Fall kann man die Mischung mit angefeuchteten Händen durchkneten oder die Knetmasse noch mal komplett in den Mixer geben.
  3. Anschließend mit der Lebensmittelfarbe und/oder Glitzer vermischen und fertig ist die Knete.
  4. Die Knete hält sich in einer luftdichten Box gekühlt für mehrere Tage.
  5. Vor dem nächsten Einsatz einfach immer an der Masse riechen. Je nachdem wie sauber Kinderhände und Arbeitsplatz sind, kann die Knete auch mal schneller ablaufen.
  6. Da der Reis noch Flüssigkeit nachzieht, vor dem nächsten Einsatz nach Bedarf noch mal mit feuchten Händen durcharbeiten.