Beikost: Gemüsewaffeln für Kleinkinder

Beikost leicht gemacht.
Schnelle Gemüsewaffeln für Kleinkinder.

Mit einem schnellen und leckeren Gericht melde ich mich heute kurz aus meiner kleinen Blogpause zurück.

Das heutige Rezept ist mein Favorit, wenn es mittags schnell gehen soll und größere Kinder mithelfen möchten. Waffelherzen sind außerdem ideal geeignet für Baby-led Weaning. Egal ob herzhaft oder süß.

Aufgrund der enthaltenen Butter eignet sich das Rezept allerdings nicht ausnahmslos für BLW-Anfänger und sollten Testesser mindestens 7 Monate alt sein.

Gemüsewaffeln für Kleinkinder

Spinat-Waffeln

Perfekt für Baby-Led Weaning, Beikost und Kleinkinder

  • 60 g Butter
  • 50 g TK-Spinat
  • 1 Ei
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 125 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100 ml Sprudelwasser
  1. Den Spinat nach Packungshinweis auftauen lassen. Die Butter in einem Topf erhitzen und schaumig schlagen – anschließend Spinat, Ei und Parmesan bei schwacher Hitze unterrühren. Die Hälfte des Mehls dazugeben und zu einem glatten Teig vermengen.
  2. Das restliche Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Wasser zum Teig hinzugeben. Wer mag kann natürlich noch nach Vorliebe mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  3. Etwa 2 EL der Mischung im Waffeleisen backen bis sie goldgelb sind. Die fertigen Waffelherzen anschließend mit Joghurt oder pur servieren.
  4. Und am besten schmecken die Waffeln unseren Kindern natürlich direkt und viel zu heiß aus dem Waffeleisen – neben Mama auf der Arbeitsplatte sitzend gegessen.

Siehe auch:   Kuchen ohne raffinierten Zucker: BLW Rezepte zum 1. Geburtstag

Mehr BLW-inspirierte Rezepte findest du außerdem im Archiv {hier klicken}.