Grundteig Keksrollen

Mürbeteig ganz einfach als Keksrolle zubereitet

Portionen 4 Rollen

Zutaten

  • 250 g Butter Raumtemperatur
  • 120 g Zucker oder weniger
  • 20 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Speisestärke
  • 380 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 4 EL Milch alternativ auch Pflanzenmilch

Optional

  • Bunte Streusel, fein gehackte Schokolade, Kakaopulver, Nüsse, natürliche Lebensmittelfarbe oder Trockenfrüchte

Anleitungen

  1. Butter und Zucker kurz schaumig schlagen.

  2. Die restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

  3. Den Mürbeteig kurz mit der Hand zusammenkneten.

  4. Den Teig in vier gleich große Mengen teilen.

  5. Jeweils einen Teil des Teigs in der Küchenmaschine mit Topping nach Wahl vermischen.

  6. Den fertigen Teig zu einer Rolle formen und in Backpapier gewickelt für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Wer es ganz eilig hat, kann die Teigrollen auch für ca. 20 Minuten in die Tiefkühltruhe legen.

  7. Den Ofen vorheizen - Umluft bei 170 Grad.

  8. Mit einem Küchenmessen ca. 1 cm dicke Scheiben vom Teig abschneiden und auf ein Backblech legen. Die Kekse gehen beim Backen nur minimal auf und können recht dicht platziert werden.

  9. Je nach Größe der Keksscheiben 10-15 Minuten backen. Kekse sind meist fertig, wenn es in der Küche anfängt lecker zu riechen.