Alle Beiträge mit dem Tag: Karten

Karte zur Geburt, Geburtsanzeige mit Foto

Oh Baby // Persönliche Geburtsanzeige und Karten zur Geburt

Geburtsanzeigen – wenn es ums Baby geht eine meiner liebsten Traditionen und jedes Mal nicht ganz so stressfrei. Nach Emmis Geburt und dem ziemlich nahtlosen Umzug nach Berlin habe ich bereits geschrieben, dass es bei uns in der Familie die zwei Lager gibt. Diejenigen, die direkt liebe Grüße und ein Geschenk auf den Weg schicken, sobald es das erste Lebenszeichen gibt – und die, die auf eine offizielle Vorstellung per Post warten, bevor sie sich rühren. Eine ganz persönliche Angelegenheit Im Shop von nimm’s persönlich findet man für beide Varianten unglaublich schöne, liebevolle und einfach persönliche Karten. Je nach Umfang könnt ihr dort jede Karte als Bausatz selbst zusammenstellen oder ihr lasst die Karten direkt nach eigenen Wünschen von Valentina und ihrem Team gestalten. So einzigartig wie jedes Kind selbst Beim dritten Kind zählen wir ja schon zu den Kartenprofis. Wir werden dieses Mal eine Kombination aus fertigem Text und Platz für kurze persönliche Worte wählen – und so viel darf ich an dieser Stelle schon mal verraten: Weil ich so begeistert von Valentina und ihrer …

DIY // Last-Minute Weihnachtskarten

Ja, in der letzten Zeit ging es hier auf dem Blog schon öfter um Weihnachtskarten und ihr seht, wie wichtig diese Tradition in unserem Hause geworden ist. Für alle, die noch auf den allerletzten Drücker hübsche Weihnachtskarten gestalten möchten, sind heute daher mal diese kleinen DIY Inspirationen. Schnelle Fotogrüße Einfach ein Foto aussuchen, mit etwas Platz auf eine Postkarte kleben oder vor Ort im Drogeriemarkt als Foto ausdrucken. Handschriftlicher Gruß oder Dymo-Label drauf, vielleicht noch ein knalliger Klebepunkt oder Masking Tape und fertig ist der persönliche Gruß zu Weihnachten. Für ganz Eilige Kein Foto zur Hand oder mal wieder alle verwackelt? Bei MerMag gibt es diese hübsche Druckvorlage mit allerhand Platz für ganz eigene Ideen. Ob Radiergummistempel, Fingerabdrücke, Glitzerpuder oder ein ordentlicher Griff in den Tuschkasten – ich bin mir ziemlich sicher, euren Kindern fällt da auf jeden Fall etwas ein! Foto via 1 kotipalapeli, 2 mermag

Illustrationen mit persönlicher Note // Dankeskarten

Weshalb sich unsere Familie für einfache Geburtstagsfeiern entschieden hat, gab es {hier} auf dem Blog bereits zu lesen – heute möchte ich passend dazu eine einfache + schöne Art Danke zu sagen mit euch teilen. Am Tag nach Emmis erstem Geburtstag starteten wir bereits im Morgengrauen in den lang ersehnten Familienurlaub – Zeit zum Aufräumen und Resteessen blieb da also wenig. Die Blumen aus dem wunderschönen wilden Strauß, den Lotte und mein Mann am Morgen des Geburtstags für Emmi gepflückt hatten landeten trotzdem nicht einfach im Müll. Feinsäuberlich zwischen die Seiten eines dicken Buches gelegt, wurden die Blüten so kurzerhand auf die altmodische Art gepresst. Auch wenn der Großteil unserer Familie nicht mit uns feiern konnte, gab es so im Nachhinein ein bisschen Hübsches + Erinnerungswert für alle. Die perfekten Dankeskarte kamen {passend zu unserer auf-den-letzten-Drücker-Einladung} als praktischer Sofort-Download zum selbst ausdrucken von finelittlepaper – einem feinen kleinen Online-Shop für liebevolle Illustrationen, Stempel und alles was Papier schöner macht. Wer auf der Suche nach einzigartigen Prints ist, sollte dem Shop auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten und Inhaberin …