Alle Beiträge mit dem Tag: Erstausstattung

Schlichte Babykleidung unter 25 Euro

Oh Baby // Schlichte Babykleidung unter 25 Euro

So einen Blog schreibt man natürlich nicht für sich selbst und daher bin ich immer froh, wenn Leser mit konkreten Wünschen auf mich zukommen. Nach dem Beitrag zur Erstausstattung {hier nachlesen}, in der es zugegeben etwas hochpreisig zuging, möchte ich daher heute schnell ein paar hübsche Babykleidung unter 25 Euro bzw. unter 30 CHF mit euch teilen – extra für beide Geschlechter. Schlichte Babyklamotten online kaufen Die Produkte in der oberen Collage stammen allesamt aus der Mini Kollektion von Zara. Für Lotte habe ich damals wirklich viel und gerne bei Zara eingekauft. 2014 nach Emmis Geburt fand ich die Qualität aber leider nicht mehr so überzeugend. Inzwischen habe ich dann doch mal wieder eine Bestellung gewagt und bin ganz zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Einzig bei der Größe finde ich, dass die Teile eher eine Nummer kleiner ausfallen und auch in der Waschmaschine öfter mal ein bisschen einlaufen. Ein bisschen nachhaltiger? Diese hübschen Teile {Collage 2 + 3} und mehr findet ihr in der h&m Conscious Collection. Alle Artikel dieser Serie werden aus „umweltfreundlicheren Materialien“ hergestellt – darunter Anteile an Bio-Baumwolle und Recycling-Stoffen. Mehr Alternativen? Hier kann ich hauptsächlich über die …

Babynest einfach aufgehübscht

Werbung // Eigentlich hatten wir ja fest damit gerechnet, dass Emmi bis zu ihrem 18. Geburtstag bei uns im Bett schlafen würde – man hört das ja überall. Ziemlich überrascht waren wir also, als die kleine Dame schon wenige Wochen nach der Geburt lieber im BabyBay auf ihrer eigenen Matratze schlief. Bei Lotte hatte das Beistellbett lediglich als Nachttisch und Rausfallschutz gedient – und nun das! Nachdem das BabyBay immer enger wurde, haben wir uns kurzerhand für ein ganz schlichtes Babybett von Ikea entschieden und passend dazu auch ein neues Nestchen erstanden. Nestchen sind zwar für Babybetten umstritten, in unserem Fall mit agilem Drehwurm allerdings kein Unwohlseinsfaktor. Zum Aufhübschen des Nestchens habe ich auf die altbekannte Radiergummitechnik {hier nachlesen} zurückgegriffen – nur, dass ich dieses Mal Stofffarbe mittels Stempelkissen {hier bestellen} aufgetragen habe. Die Farbe lässt sich so viel einfacher auf dem Stempel verteilen, macht weniger Dreck und hält problemlos. Um individuelle Farbtöne zu mischen oder richtig deckende Ergebnisse zu haben würde ich allerdings wieder auf flüssige Farbe zurückgreifen. Und nicht nur rund um das Bett …

Anschaffungen fürs zweite Baby

{1. Federwiege | 2. Tragetuch | 3. Hochstuhl | 4. Zara Mini | 5. Mitfahrbrett} In der ersten Schwangerschaft einzukaufen ist eine tolle Möglichkeit, um sich „greifbar“ auf das neue Leben vorzubereiten – aber wie ist das in jeder weiteren Schwangerschaft? Wir haben um ehrlich zu sein alle Baby-Basics im Haus (hier nachlesen) und wenn wir heute über Anschaffungen fürs Baby sprechen, geht es meist um Dinge, die wir gerne ausprobieren möchten oder die uns – hoffentlich – den Alltag mit zwei Wirbelwinden ein bisschen erleichtern. Darf ich Euch heute zum Baby-Bummel einladen und einen kleinen Einblick in unsere Wunschliste fürs zweite Kind geben? Schlafen Auch wenn ich die möglichen Auswirkungen gebrauchter Matratzen auf den plötzlichen Kindstod nicht gänzlich nachvollziehen kann, haben wir uns für den Kauf einer neuen Matratze entschieden. Hauptgrund dafür ist bei uns die eher ungünstige Lagerung der alten Matratzen im Keller – in den ersten Monaten wir das Baby – wie Lotte auch – im kuscheligen BabyBay an meiner Bettkante schlafen. Bei Lotte hatten wir weder Stubenwagen noch eine andere „portable“ …