Lernen fürs Leben: Grundschulwissen im Alltag spielerisch anwenden

Grundschulwissen oder wie du Grundschulkindern helfen kannst, ihr Schulwissen im Alltag spielerisch zu nutzen.
Lernen mit Sinn und Spaß!

Lernen fürs Leben: Grundschulwissen im Alltag spielerisch anwenden

„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“

Lucius Annaeus Seneca, ca. 62 n. Chr.

Aber mal ehrlich. Lernen Kinder heute in der Schule wirklich fürs Leben oder doch eher für den nächsten Test und das zielmäßige Erreichen des Lehrplanes?

Als Eltern können wir das Schulsystem zwar nicht ad hoc ändern; aber wir können unseren Teil der Verantwortung übernehmen. Und Kindern in Alltag zeigen, wo man Gelerntes mit ganz viel Spaß einsetzen kann.

Wer sich erst mal auf die Suche macht, der wird überrascht sein, wie oft und vor allem wie positiv besetzt unsere Kinder im Alltag spielerisch vom Schulstoff Gebrauch machen können.

Mathematik im Alltag

Mengen und Zahlen lernen Kinder bereits in den ersten Lebensjahren kennen. „Oh, heute sind drei Enten am See.“ oder „Wo ist denn der zweite Schuh, ich sehe nur einen.“ Relevante Sätze wie diese bilden bereits die Basis unseres Zahlenverständnisses.

  • Über Mengen sprechen: „Wir sind 5 Personen, 3 Teller stehen schon auf dem Tisch. Wie viele Teller brauchen wir noch?“ oder „Kannst du mir bitte 3 Eier geben?“
  • Telefonnummern auswendig lernen und natürlich auch nutzen
  • Einfache Spiele wie: Kniffel {kostenlos ausdrucken} oder Domino {kostenlos ausdrucken}
  • Hickelkasten mit Kreide oder Tape basteln
  • Inventarlisten schreiben: Wie viele Schleichtiere habe ich? Wie viele Bücher stehen in meinem Regal? Wie viele Tage sind es noch bis zu meinem Geburtstag? {Hier geht es zum visuellen Geburtstags Count Down}
  • Einen Geburtstagskalender anlegen und pflegen
  • Eine Messlatte für alle Kinder anlegen
  • Ich esse eine Schokolinse, wie viele bleiben noch?

Lesen und Schreiben mit Spaß

Grundschulwissen allein, kann manchmal ganz schön weit weg vom Leben wirken. Kinder lesen gerne die Dinge, die auch wirklich von Interesse für die sind.

Beispielsweise leckere Rezepte, hochkomplizierte Gebrauchsanweisungen, den Wetterbericht oder Fachbücher zu ihrem individuellen Lieblingsthema.

  • Brieffreundschaften – klassisch auf Papier oder als E-Mails
  • Ein eigenes Comic basteln {hier kostenlos ausdrucken}
  • Ein eigenes Bilderbuch gestalten {Vorlage kostenlos ausdrucken}
  • Fotobücher als Erinnerung gestalten
  • Gemeinsam Fingerreime lernen
  • Kinderlieder singen
  • Selbst Gedichte verfassen
  • Spiele wie „Ich packe meinen Koffer, …“, Teekesselchen oder „Ich sehe was, was du nicht siehst“
  • Buchstaben auf dem Rücken des anderen schreiben und erraten
  • Buchstaben Rallye: „B wie Bär – wer findet hier im Raum einen Gegenstand mit dem Buchstaben B?“
  • Schnitzeljagd mit Hinweiszetteln
  • Einkaufszettel schreiben und verwalten
  • To Do Listen erstellen

Im Archiv findest du mehr einfache Ideen rund ums Thema Lernen und Leben.

Neue Beiträge

Author: Saskia

Ich mag es, wenn die Dinge einfach und gut sind: Wenn Aktivitäten den Alltag einfacher gestalten und am Ende des Tages ein richtig gutes Gefühl bleibt; wenn Essen nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch gut tut - und, wenn Produkte einfach funktionieren und etwas Gutes für alle Seiten bleibt.