Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

Unbeauftragte Werbung

Die neue Herbst & Winter-Kollektion von Minimalisma

Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in die aktuelle Kollektion des skandinavischen Labels Minimalisma geben.

Minimalistisches Design und beste Qualität sind seit 2012 Markenzeichen des Dänischen Unternehmens.

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

 

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

 

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

 

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

Frischer Wind für zeitlose Kindermode

Für das kleine Shooting der aktuellen Kollektion zog es Gründerin Maja und ihr Team übrigens auf eine der Färöer-Inseln. Schlechtwetter-Front inklusive.

Warum die Kollektion seit dem Shooting den Titel „Blowing in the Wind“ trägt, das ist auf den Bildern deutlich zu erkennen.

Genau wie das Herzblut und die Leidenschaft, die in den fertigen Produkten steckt.

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

Ich mag den klassischen Mix aus hochwertigen Texturen und gedeckten Erdtönen. Grau, Beere und Moosgrün sind nicht nur zeitlos, sie lassen sich auch prima untereinander kombinieren.

Tiny Facts
  • Alle Basic-Teile werden aus zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt
  • Hochwertige Verarbeitung aller Teile mit weichen Nähten und bequemen Schnitten
  • Die Kleidung aus Seide eignet sich auch für sensible Haut prima
  • Das Design der Kollektionen ist zeitlos und schlicht
  • Größen bis ca. 12 Jahre
  • Preise ab 39 CHF aufwärts

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

 

Nachhaltige Kinderkleidung: Die Herbst & Winter Kollektion von Minimalisma

Bildquelle: Minimalisma

Unbeauftragte Werbung?! Aufgrund der aktuellen Rechtslage, die allein schon das Nennen und Verlinken von Marken, Personen und Orten als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als unbeauftragte Werbung. Die von mir vorgestellten und verlinkten Marken, Personen und Orte sind im Rahmen meiner redaktionellen Tätigkeit für diesen Blog frei gewählt und wurden ohne jegliche Art der Gegenleistung eingebracht. 

12
  1. Ich finde die Farben hübsch und die schlichten Schnitte auch, aber ehrlich gesagt, scheinen mir 80 Prozent der gezeigten Teile schlecht zu sitzen. Die Hosen und Strumpfhosen schlabbern und beulen z.B. auf den Bildern. Das würde mich schon von vornherein vom Kaufen abhalten. Es wundert mich, daß die Firma genau mit solchen Bildern wirbt – oder bin ich da zu pingelig? Ernstgemeinte Frage!

    • Das ist natürlich wie immer reine Geschmacksache. Die Hosen bestehen zum Beispiel aus einem Seide-Baumwoll-Mix und sind daher nicht so elastisch wie Polyester oder synthetische Fasern.

      Liebe Grüße
      Saskia

Kommentare sind geschlossen.