Schlichte DIY Windeltasche + Windeln von Lillydoo

Werbung

Wickeltasche ade – willkommen kleine hübsche Windeltasche!

Ein bisschen wehmütig war ich ja schon, als vor ein paar Monaten die letzte Wickeltasche auszog. Auf, zu einem neuen Baby und bei einer lieben Freundin garantiert in guten Händen.

Seitdem bin ich im kunterbunten Alltag wieder mit normalen Handtaschen unterwegs. Und irgendwie mag ich diese neue alte Unbeschwertheit.

Keine Wechselklamotten, wickeln ohne Unterlagen meist läßig im Stehen. Wäre da nicht – ja, wäre da nicht meine Gewohnheit morgens noch schnell die Tasche passend zum Outfit zu wechseln.

Und so wandern neben Schlüssel, Portemonnaie, Snacks und Taschentüchern dann morgens auch schnell noch Windeln und Feuchttücher von einer in die andere Taschen.

Vorausgesetzt ich denke daran – denn ab und zu fällt es mir dann doch erst ein, wenn es quasi schon zu spät ist. Was mir beim Kaufen der Windeln übrigens nicht passieren kann, denn die kommen bequem alle vier Wochen mit der Post.

Lillydoo - DIY Windeltasche

Seit der Geburt unseres dritten Kindes nutzen wir die herrlich weichen Windeln von Lillydoo {hier nachlesen}.

Ich mag die gleichbleibend gute Qualität, besagte bequeme Lieferung zum Wunschtermin und natürlich das kitschfreien Design.

Außerdem verbessert das junge Unternehmen kontinuierlich seine Produkte: Kundenfeedback wird ernst genommen, neue Motive entwickelt und auch bei den Feuchttüchern kann man mittlerweile zwischen zwei Varianten – Sensitive oder Feuchttücher mit 99 % Wasser – wählen.

Außerdem ist das Preis-Leisungsverhältnis grade auf dem Schweizer Markt ausgesprochen gut.

Auf der Suche nach einer passenden Windeltasche für unterwegs schwebte mir also etwas ähnlich unkompliziertes vor: Praktisch, hübsch und eben auf uns zugeschnitten.

Lillydoo - DIY Windeltasche

Basis meiner Windeltasche ist ein schlichter Turnbeutel aus dem Bastelladen geworden. Er bietet genug Platz für Windeln, Feuchttücher und eine kleine Nasstasche – und zur Not sieht er auch solo ziemlich nett aus.

Wer ein wenig begabt an der Nähmaschine ist, kann so einen Beutel übrigens auch relativ einfach und schnell selbst nähen.

Stoffbeutel wird hübsche Windeltasche

Ihr braucht:

  • einen Stoffbeutel
  • Textilfarbe
  • einen Pinsel
  • Moosgummi
  • Bauklotz oder Korken
  • Schere
  • Kleber
  • Pappe
  1. Den Stoffbeutel nach Anleitung vorwaschen – und wer mag bügeln. Ich persönlich mag ja den leicht faltigen Look.
  2. Das gewünschte Motiv {Striche, Kreise, Dreieck, Buchstaben oder was euch sonst so gefällt} einfach auf dem Moosgummi vor zeichnen, ausschneiden und auf den Bauklotz oder Korken kleben.
  3. Die Pappe zum Schutz vor dem Durchdrücken der Farbe in den Beutel legen.
  4. Nun ist es Zeit kreativ zu werden – und grade Geschwister ab ca. 3 Jahren haben oft Spaß hier mitzuwirken.
  5. Je nach Hersteller die Farbe fixieren – und fertig ist eure ganz persönliche Windeltasche!

Lillydoo - DIY Windeltasche

Neugierig geworden?! Die hübschen Windeln und Feuchttücher von Lillydoo kannst du gegen Versandkosten bequem als Testpaket nach Hause bestellen.

 

Lillydoo - DIY Windeltasche

Author: Saskia

Ich mag es, wenn die Dinge einfach und gut sind: Wenn Aktivitäten den Alltag einfacher gestalten und am Ende des Tages ein richtig gutes Gefühl bleibt; wenn Essen nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch gut tut - und, wenn Produkte einfach funktionieren und etwas Gutes für alle Seiten bleibt.

Comments are closed.