Wildling Shoes - der Barfußschuh für die ganze Familie

Wildling Shoes – der Barfußschuh für die ganze Familie

Wildling Shoes - der Barfußschuh für die ganze Familie

Anzeige

Wildling Shoes – Barfuß-Schuhe für die ganze Familie

Als uns das Team von Wildling vor einigen Monaten fragt, ob wir Lust haben ihre Schuhe auf Herz und Nieren zu testen war meine Interesse direkt geweckt. Denn der Name Wildling ist hier im Alltag wirklich Programm.

Unsere Kinder sind eigentlich von morgens bis abends in Bewegung. Da wird gerannt, gesprungen, geklettert und gehüpft. Zu Hause sind wir eigentlich immer barfuß und am liebsten ohne Socken unterwegs – dank Fußbodenheizung selbst im tiefsten Winter. Barfuß spüren die Kinder jede Unebenheit,  können sich sicher ausbalancieren und stärken ganz nebenbei ihre Muskulatur.

Unterwegs haben unsere Kinder im Kleinkindalter hauptsächlich einfache Lederschlappen ohne Sohle getragen. Bei trockenem Wetter war das fast wie barfuß und bei nassem Wetter haben wir einfach Überziehsocken benutzt – das sind quasi Handschuhe für die Füße.

Wildling Shoes - der Barfußschuh für die ganze Familie

Warum richtige Schuhe so wichtig sind!

Auf der Website von Wildling erfahrt ihr, dass 98% aller Kinder mit gesunden Füßen geboren werden und nur erschreckende 20 % bis ins Erwachsenalter erhalten blieben. Schuld daran sind oft schlecht passende Kinderschuhe.

Und zumindest wenn ich mir meine Füße anschaue, sehe ich klar die Spuren von festem und leider wohl auch falschem Schuhwerk.

Die Schuhe von Wildling bieten zarten Füßen dabei gleichermaßen Flexibilität und Schutz. Die Sohle ähnelt anatomisch der eines Fuchses und ermöglicht das Abrollen zu allen Seiten.

Wildling Shoes - der Barfußschuh für die ganze Familie

Wildling – der Alltagstest

Unsere Kleine durfte die letzen 4 Monate so ziemlich alles mit den Wildling Schuhen anstellen, was Kinderherzen höher schlagen lässt: Auf Schweizer Felsen klettern, die Waldspielgruppe unsicher machen, Fahrrad und Laufrad fahren, einen Hochseilgarten besuchen, auf verschiedensten Untergründen laufen.

Vorteile:
  • Die Schuhe sind extrem flexibel und super leicht
  • Die Sohle eignet sich für alle Untergründen und ist auch beim Treten von Pedalen angenehm
  • Es gab keine Druckstellen oder Einlaufzeit
  • Die Wildlinge lassen sich einfach an und ausziehen
Nachteile:
  • Durch regelmäßiges Imprägnieren halten die Schuhe auf feuchtem Untergrund trocken, im Regen selbst werden die Füße allerdings nach einer gewissen Zeit nass
  • Bei ungewisser Wetterlage also keine Schuhe für den Waldkindergarten oder andere Outdoor Aktivitäten
  • Der Elasiksenkel beim Modell Hase ist bei uns leider oft aufgerissen – lag sicher auch am Wildling-Kind
  • Die Größentabelle hat bei uns nicht genau gepasst – daher beim ersten Mal lieber mehrere Größen bestellen und zu Hause testen

Wildling Shoes - der Barfußschuh für die ganze Familie

Fazit: Wer Outdoor-Schuhe für schlechtes Wetter im Schrank hat und einen hochwertigen Freizeitschuh ohne starres Fußbett sucht, der sollte sich die Schuhe wirklich mal genauer anschauen. Preislich starten die Wildling Shoes bei 65 Euro.

Wir sind inzwischen echte Fans der Marke und werden unsere Kinder für die Herbstsaison mit den Plüschgefütterten Lamm & Murmeltier Modellen ausstatten.

Wildling Shoes - der Barfußschuh für die ganze Familie

23

9 Kommentare zu “Wildling Shoes – der Barfußschuh für die ganze Familie

  1. Hallo,
    wir haben die Schuhe auch – alle. Mein Sohn ist immer so gestolpert beim Laufen, obwohl er auch gute Schuhe hatte. Die Wildlinge sind die einzigen Schuhe, in denen er rund läuft. Also, hier auch ein tolles plus. Allerdings muss man sagen, die Schuhe sehen nach ein paar mal tragen schon ziemlich wild aus. LG

    • Wow, Katja – das freut mich für euch und ist natürlich eine super Feedback für all die Mühe und Arbeit hinter der Entwicklung <3

  2. Wir werden die Wildlinge jetzt die zweite Saison nutzen. Im Frühling und Sommer gefielen sie uns sehr gut. Jetzt bin ich gespannt, wie wir mit den „Wölfen“ durch den Winter kommen. An Regentagen nutzen wir seit dem letzten Winter gefütterte Gummistiefel, denn soviele Regentage waren es im letzten Herbst und Winter nicht. Mal schauen… 🍂 ❄️

    • Danke, liebe Silke – das klingt gut!

      In der Waldspielgruppe und jetzt im Waldkindergarten sollten die Kinder ausdrücklich keine Gummistiefel tragen… wir schauen mal, wie weit wir mit den Wildlingen + Wanderschuhen kommen *Daumen gedrückt*

      Alles Liebe
      Saskia

  3. Danke für deinen Bericht. Ich war ehrlich ein bisschen skeptisch ob das nur so ein Insta Hype ist aber ich denke wir werden die nächsten Schuhe auch mal da bestellen.

    Danke, Nicolle

    • Liebe Nicolle,

      zu viele Fürsprecher tun manchmal wohl auch nicht gut… Ich bin gespannt, ob sie euch live gefallen!

      Liebe Grüße
      Saskia

  4. Trägst du auch welche?

    • Bis jetzt noch nicht – ich persönlich bin ein Fan von gaaanz schlichten Schuhen aus Leder 😀

  5. Hi! Wir hatten den Rotkäppchen-Schuh bestellt und waren echt n bisschen entsetzt über die Verarbeitung. An den Zehenknick und Ferse war die Sohle schlecht geklebt und löste sich an der Kante bereits. Auch Faden standen an einigen Stellen weg und Kleberflecken auf der FußSohle usw. Wir haben ihn gleich zurückgeschickt, da auch die Antwort auf unser Anschreiben (mit Fotos und Kritik) der Firma nur den Hinweis darauf gab, sie doch zurückzusenden….

Kommentare sind geschlossen.