Lesestein: Magische Minilupe für Kinder

Heute möchte ich eine einfach schöne Geschenkidee mit euch teilen – den magischen Lesestein.

Aller Anfang ist schwer und so gilt es grade im ersten Schuljahr viele kleine und große Hürden zu nehmen. Der „magische Lesestein“ kann Leseanfängern dabei den Weg durch den Buchstabendschungel ein bisschen leichter – oder zumindest spannender – machen.

Was ist der magische Lesestein?

Eigentlich ist der Stein nur ein ganz simpler Glasnugget aus der Dekoabteilung. Das gewölbte Glas sieht nicht nur hübsch aus, es funktioniert auch als Lupe und vergrößert darunter liegendes.

Die Buchstaben sind so ein bisschen einfacher zu erkennen und grade für Kinder kann es so einfacher sein Silben nacheinander in „Angriff“ zu nehmen.

Nicht nur für Schulkinder!

Das Ganze klappt natürlich auch mit Zahlen und Motiven aus dem Wimmelbuch. Statt Lesestein ist es dann einfach ein magische Lupe. Bei Kindern muss natürlich immer darauf geartet werden, dass sie den Stein nicht in den Mund nehmen!

Damit der kleine Stein nicht direkt verloren geht, haben wir eine hübsche Box gebastelt. Dazu einfach eine leere Streichholzschachtel mit buntem Papier bekleben – und fertig!

Material für die Lesestein + Box

Wer mag kann das Ganze auch mit einem Foto, Text und reichlich Glitzer verzieren.

Magischer Lesestein zum Lesenlernen

Mehr einfache Ideen für Schulkinder:

Author: Saskia

Ich mag es, wenn die Dinge einfach und gut sind: Wenn Aktivitäten den Alltag einfacher gestalten und am Ende des Tages ein richtig gutes Gefühl bleibt; wenn Essen nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch gut tut - und, wenn Produkte einfach funktionieren und etwas Gutes für alle Seiten bleibt.

Comments are closed.