Frieda & Paul zeitlose Kindermode Schweiz

Aus der Schweiz // Frieda & Paul nostalgische Kindermode

Frieda & Paul zeitlose Kindermode Schweiz

Romper, Rundkragen und Kniestrümpfe – eigentlich die Kindergarderobe unserer Eltern und Großeltern aber spätestens seit der Geburt des britischen Thronfolgers George wieder ganz im Trend. Während Jungen in der britischen Oberklasse ganzjährig kurze Hosen tragen – brrrr-, kombinieren wir Romper und Co im Herbst lieber mit dicken Wollstrumpfhosen und Lederschühchen.

Frieda & Paul ist ein feiner Schweizer Online-Shop bei dem man eine tolle Auswahl nostalgischer Kleidungsstücke für Baby und Kinder findet. Das Sortiment ist ausgewählt und wunderbar untereinander kombinierbar. Zum 1. Geschäfts-Jubiläum habe ich Inhaberin Erika ein paar Fragen gestellt und freue mich am Ende des Beitrags noch einen Rabatt-Code mit euch teilen zu können.

Frieda & Paul zeitlose Kindermode Schweiz

Wer steht hinter Frieda & Paul und wie kam es zur Gründung?

Hinter Frieda & Paul stehe ich: Erika Erdt-Pechlaner, 41, verheiratet, Mutter von zwei Wirbelwinden (7 und 5 jährig). Berufliche war ich bis zur Geburt meiner Kinder sehr engagiert und habe mir daher Zeit gelassen Mutter zu werden.

Frieda & Paul dagegen war eine Spontangeburt.

Ich hatte immer Mühe, Kinderkleider zu finden, welche mir gefallen und alltagstauglich sind. In den Baby-Jahren ging es noch gut. Aber sobald Spielgruppe, Krippe, Kindergarten zum Alltag gehörten, und ich schöne, pflegeleichte Kleider gesucht habe, wurde es schwierig. Meine Mutter hat mir vor ziemlich genau vor einem Jahr einen Karton voller Familienfotos in die Hand gedrückt und mich gebeten, diese in ein Fotoalbum einzukleben. Ich liebe alte Fotos, mit ihrem Charme und all den Geschichten die dahinterstehen. Voller Elan habe ich mich ans Werk gemacht. Bereits nach den ersten Fotos habe ich bemerkt: genau diese Art von Kleider suche ich! Schlicht, klassisch, verspielt und qualitativ hochwertig. In diesem Moment habe ich wahrscheinlich jeglichen Verstand über Bord geworfen und einfach gedacht: das mache ich! Solche Kleider bringe ich auf den Markt: schöne, klassische Kindermode, qualitativ hochwertig und bezahlbar sollen sie sein! Ich muss vielleicht anfügen, dass ich absolut Branchenfremd bin. Also, musste ich mir ein Grundwissen erarbeiten, Kontakte knüpfen etc. Es ging Schlag auf Schlag, x Nächte wurden durchgearbeitet, die ersten Prototypen wurden angefertigt. Bereits im Frühjahr gingen die ersten Kleider von Frieda&Paul über die Ladentheke.

Wo lässt du dich für deine Kollektion inspirieren?

Die erste Inspiration holte ich mir bei alten Familienfotos. Alte Fotos oder Filme sind auch heute vielfach noch der Auslöser für eine Idee. Meist sehe ich irgendwo etwas und denke, dass ist es! Ähnlich geht es mir bei der Stoffwahl oder bei den Knöpfen. Es muss sich gut anfühlen in der Hand, dann passt es.

Wie bringst du Familie und Label unter einen Hut?

Bei mir gilt es Familie, Teilzeittätigkeit und Frieda & Paul unter einen Hut zu bringen.

Aber wenn einem etwas wirklich Spass macht, dann geht es irgendwie und gibt viel Energie zurück. 40% arbeite ich noch bei einer Sozialversicherung. Zum Glück ist mein Arbeitgeber extrem flexibel. Mein Arbeitspensum kann ich zeitlich sehr frei einteilen und auch viel im Homeoffice arbeiten.

Für Frieda&Paul habe ich mir ein neues Handy gekauft mit extra grossem Display. So kann die Administration gut auch von unterwegs erledigt werden. Meine Kinder sind bereits am Morgen in der Schule/Kindergarten. Dann können Bestellungen in Ruhe bearbeitet werden. Wenn ich an eine Messe oder einen Markt gehe, was meist am Wochenende ist, dann übernimmt mein Mann die Kinderbetreuung. Und was natürlich immer noch ist: viele, viele Nachtschichten.

Frieda & Paul zeitlose Kindermode Schweiz

Frieda & Paul zeitlose Kindermode Schweiz
Welches ist dein Lieblingsprodukt aus der Kollektion?

Aktuell sind es:

– Bei den Mädchen ist es das Leinenkleid Helene
– Bei den Jungs das Outfit bestehend aus Knickerbocker, Hemd Franz und Pullunder Toni
– Für die Kleinen der Leinenbody Jules
– Aber auf die neue Kollektion freue mich schon riesig und es könnte gut sein, das die Lieblingsprodukte dann abgelöst werden

Wo kaufst du selbst gerne online ein?

Ich kaufe vieles online in französischen oder englischen Shops. Für Basics gehe ich jedoch auch gerne in den H&M.

Mit dem Code: 01102017 erhaltet ihr bis einschließlich 15.10.2017 einen Rabatt in Höhe von 15% auf euren nächsten Einkauf.

0 comments on “Aus der Schweiz // Frieda & Paul nostalgische Kindermode

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.