Instagram

Schöne Sachen Shopping Schweiz

Smallable // Mal nur was für mich!

29. Juni 2017

Numero 74 Bad– Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Smallable – 

Heute gibt es mal einen kleinen Beitrag aus der sonst eher unterrepräsentierten Kategorie „Mal nur was für mich“. So sehr ich es auch liebe, feine Teile für unsere Kinder auszusuchen – auch ich freue mich mal über hübsche Dekoration und frischen Wind im Kleiderschrank.

Der französische Concept-Store Smallable gehört schon seit Jahren zu meinen Lieblings-Online-Shops. Für unsere Kinder kaufe ich dort vor allem gerne die Accessoires und Kleider von Numero 74 – aber auch Teile von Ferm Living, Poudre Organic und Holztiger durften hier in den vergangenen Jahren einziehen.

Nur die Kategorie Damen-Mode und Home & Design sind mir bis jetzt um ehrlich zu sein nicht aufgefallen.

Hübsche Teile auch für Eltern und Co

Bei Smallable findet sich inzwischen nämlich auch eine sehr hübsche, wenn nicht ganz günstige Auswahl an aktuellen Labels und Newcomern. Anbei findet ihr daher eine kleine Auswahl an Teilen, die ich gerne einfach nur für mich bestellen würde.

Das dreiteilige Handtuchset von Numero 74 habe ich mir übrigens schon vor einiger Zeit geleistet und ich bin absolut begeistert. Der Waffelstoff ist extrem dünn und trocknet sehr schnell – also ideal für unterwegs und den Besuch am Badesee. Bei der nächsten Bestellung wandert also sicher noch ein Set für meinen Mann und die Kinder in den Einkaufskorb – womit der kleine Exkurs „nur für mich“ dann auch gedanklich schon wieder beendet wäre.

Sale Smallable

French Press + Vase: House Doctor, Schalen: Vitra, Teppich: Ferm Living, Schmuck: 5 OCTOBRE, Tasche: Craie

Auf den Geschmack gekommen?!

Aktuell findet ihr bei Smallable ausgewählte Produkte mit bis zu 50% Rabatt und Kunden aus der Schweiz erhalten die anfallenden Zollkosten bei jeder Bestellung recht unkompliziert erstattet.

Sale Smallable

Handtücher: Numero 74, Kissenbezug aus Leinen: communauté de biens, Badeanzug: Sessun, Ledersandalen: Les Coyotes de Paris, Geschirr + Aufbewahrung: House Doctor 

  • Reply
    Susanne
    29. Juni 2017 at 10:26

    Och ja da würd ich auch gern das eine oder andere hübsche Ding kaufen 😉
    Und ja zu mehr Frauenthemen hier!

    Grüsse aus dem Oberland!

    • Reply
      Saskia
      29. Juni 2017 at 13:57

      Liebe Susanne,

      ich werde es gerne versuchen 🙂

  • Reply
    Bell
    29. Juni 2017 at 13:03

    Ich hab auch irgendwie immer 1000 Tabs mit Kindersachen offen 😀
    Wäre bei mir auch mal wieder an der Zeit.

    • Reply
      Saskia
      29. Juni 2017 at 13:40

      Mama-Probleme eben 😀

  • Reply
    Bettina Eger
    29. Juni 2017 at 13:29

    Wie bekommt man denn die zollkosten erstattet? Das hab ich noch nie erhalten. Ist das nur jetzt weil es rabatt gibt oder immer? Und wie hast du das genau gemacht? Die hohen kosten von DPD haben mich immer etwas erschreckt. Bettina

    • Reply
      Saskia
      29. Juni 2017 at 13:40

      Hallo Bettina,

      genau, der Zoll wird normalerweise immer erstattet – die Versandkosten natürlich nicht. Dazu einfach die Rechnung von DPD bezahlen, die Dokumente einscannen und per Mail an die Service Adresse schicken. Über dein Kundenkonto gibt es aber auch die Möglichkeit die Rechnung als Anhang im Kontaktbogen zu schicken.

      Liebe Grüße
      Saskia

Antworten