Aus der Küche Beikost BLW

Aus der Küche // Apple Dutch Baby à la ‚Starlights in the Kitchen‘

15. April 2017

Gastbeitrag // Oh wie wundervoll, das Baby ist da! Wenn ihr diese Zeilen hier lest, dann darf ich die dich, liebe Saskia vertreten, weil du nun zuhause mit deinen zwei Mädchen und deren kleinen Bruder ausgiebig kuschelst. Genieße jede Minute mit deiner nun nicht mehr ganz so kleinen Familie, denn wie du weißt, vergeht gerade die Anfangszeit so wahnsinnig schnell <3.

Wer bin ich und was mache ich hier?

Mein Name ist Sabrina, ich komme aus Österreich, bin Mama von zwei kleinen Buben und blogge auf starlightsinthekitchen.com über unser Familienleben und allerhand Rezepte. Bereits vor drei Jahren, als ich mit Max und Saskia mit Emmi schwanger war, da haben wir Bloggerinnen irgendwie zueinander gefunden und „verfolgen“ uns seither in der online Welt.

Ich liebe es einfache Gerichte zu kochen, für die man, gerade als Mama mit eh schon begrenzter Freizeit, nicht allzu lange in der Küche stehen muss und bei denen man die Zutaten praktisch alle schon zuhause hat. Genauso ein Rezept stelle ich euch heute auf alovelyjourney vor, nämlich Apple Dutch Baby Pancake.

Klingt lustig, ist aber eigentlich nur eine Mischung aus Pfannkuchen und dem britischen Klassiker Yorkshire Pudding. Der große Pfannkuchen wird direkt in der Pfanne gebacken, was schon mal den Abwasch um einiges erleichtert, weil man außer einer Rührschüssel für den Teig nur eine Pfanne braucht. Den Teig könnt ihr ganz einfach mit einem Schneebesen mixen und müsst dazu nicht mal den Handmixer anwerfen. Das tolle am Dutch Baby Pancake ist, dass dieser so einfach zuzubereiten ist, dass auch eure Kinder mithelfen können.

Apple Dutch Baby Pancake

Damit der Pfannkuchen auch für Babys und Kleinkinder geeignet ist, habe ich ihn zuckerfrei zubereitet. Wer darauf nicht so viel wert legt, der kann aber auch 2 EL Zucker in den Teig untermengen. Für die Fotos habe ich die gegarten Apfelspalten allerdings mit etwas Puderzucker bedeckt.

Apple Dutch Baby
 
Zutaten
  • 3 Eier M
  • 100g Mehl
  • Mark ½ Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 150ml Milch
  • 1 großer Apfel
  • 2 EL Butter gehobelte Mandeln
  • Nach Belieben: Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. In einer Schüssel die Eier mit Mehl, frischem Vanillemark und Milch vermengen. In einer Pfanne 1 EL Butter zum Schmelzen bringen. Sobald die Butter vor sich hin blubbert, den Teig einfüllen und die Pfanne gleich in den Backofen stellen.
  3. In der Zwischenzeit einen Apfel schälen, in Scheiben schneiden und mit 1 EL Butter sowie Zimt vermengen. Nachdem der Pancake die ersten 5 Minuten im Ofen verbracht hat, rasch die Äpfel darauf verteilen und weitere 15 Minuten goldbraun backen lassen.
  4. Aus dem Ofen nehmen, mit frischen Mandelblättchen und/oder Puderzucker garnieren und noch warm schmecken lassen.
  5. Damit habt ihr ein leckeres Frühstück oder auch eine süße Nachmittagsjause für die ganze Familie, bei der Groß und Klein auch aus der Pfanne naschen können.

Viel Spaß beim Nachmachen und alles Liebe, Sabrina von Starlights in the Kitchen

Apple Dutch Baby

  • Aptawelt
    18. April 2017 at 15:06

    Sehr inspirierender Beitrag und ein wirklich sehr ansprechendes Rezept! Das Apple Dutch Baby Pancake – Rezept verführt auf jeden Fall zum Nachmachen. 🙂