Oh Baby! Shopping Schweiz

Umstandsmode & Tragejacke in einem von mamalila

13. Januar 2017

mamalila Schwangerschaftsmantel Tragemantel

Werbung // Heute geht es hier mal um Mode für Mamas – mit einer Jacke, die praktische Umstandsmode und Tragejacke in einem ist. Bei der Suche nach einer Jacke, die mich und Babybauch durch die kalte Jahreszeit bringt, bin ich dank vieler Empfehlungen bei Instagram auf den Wollwalkmantel von mamalila gestoßen und den geb ich ganz sicher nicht mehr her.

mamalila Schwangerschaftsmantel Tragemantel

Umstandsmode und Tragejacke in einem

Wollwalk ist bei unseren Kindern schon lange fester Bestandteil im Kleiderschrank. Die Wolle sorgt für den idealen Wärmeausgleich, trocknet relativ schnell und ist pflegeleicht. Für mich selbst habe ich bis jetzt ganz ehrlich noch nie etwas passendes gefunden. Der Wollwalkmantel von mamalila erinnert mich an den klassischen Duffle Coat und ist schlicht aber doch sportlich.

In der Ausgangsversion ist der Mantel ganz normal geschnitten und kann dank zweier Einsätze für die Schwangerschaft und später mit Tragebaby vor der Brust {und dank Reißverschluss sogar auf dem Rücken} genutzt werden. Die beiden Einsätze sind beim Kauf mit dabei.

mamalila Schwangerschaftsmantel Tragemantel

Praktisch und gut

In den letzten Tagen musste der Mantel hier so einige Proben bestehen. Temperaturen bei -10 Grad, Schneetreiben und Wind waren da nur ein paar der Hürden. Mir gefallen vor allem der hochgeschlossene Kragen, der auch mit Baby vor dem Bauch noch prima warm hält, sowie die extra langen Armabschlüsse.

Bei der Passform würde ich raten, die Größe eher ein bisschen kleiner zu wählen. Ich bin 1,75 m groß und trage normalerweise Größe S oder 36/38. Die Jacke trage ich in XS – wie auf den Bildern habe ich mit dickem Wollpulli darunter trotzdem noch ausreichend Platz.

mamalila Tragejacke Umstandsmandel

Handling und Pflege

Die Einsätze sind binnen Sekunden getauscht und lassen sich durch Zugbänder noch mal individuell an den wachsenden Bauch oder eben den wachsenden Trageling anpassen. Das Obermaterial ist hochwertige Wolle, innen sind alle Teile mit Polyester gefüttert – da pikst nichts.

Der Mantel darf nur vor Hand gereinigt werden, nimmt aber wie bei Wolle üblich kaum Schmutz an.

mamalila Schwangerschaftsmantel Tragemantel

Fazit

Die Jacke ist ein idealer Begleiter für Herbst und Winter – egal ob schwanger, mit Tragebaby oder einfach als normaler Mantel. Das Design ist zeitlos und bis zum letzten Knopfloch durchdacht. Einzig zwei offene Taschenschlitze für kalte Hände würde ich mir bei diesem Modell noch zusätzlich zu den seitlichen Klappentaschen wünschen – für alle, die Handschuhe genau so unpraktisch finden wie ich.

Mit einem Preis von knapp unter 300 Euro bzw. 320 CHF ist die Jacke kein Schnäppchen, garantiert aber durch die mitgelieferten Einsätze und eine gute Verarbeitung langen Spaß beim Tragen. Für mich also ein absolutes Lieblingsteil und geeignet auch für Freunde einer minimalistischen Garderobe.

Schweizer Leser finden eine große Auswahl der mamalila-Produkte bei sonnenkind.ch – aktuell gibt es leider etwas längere Lieferzeiten.

mamalila Schwangerschaftsmantel Tragemantel

  • Moon, Sea and We
    14. Januar 2017 at 13:47

    ihr seht wie immer toll aus 🙂 <3 darf ich fragen woher ihr den schlitten und das kuschelnest darauf? müsste ich unbedingt wissen 🙂 !!!!!!! <3

    • Saskia
      16. Januar 2017 at 12:30

      Na klar, die Große hat ihn zum ersten Weihnachtsfest geschenkt bekommen, er ist von Erst-Holz – sie haben mittlerweile viele schöne Modelle dort.

      LG
      Saskia

  • Anke C'est Moi
    14. Januar 2017 at 17:13

    So eine schöne Jacke!
    Ich hab mir von Mamalila nach der Geburt eine Übergangsjacke für Frühjahr/ Herbst zugelegt und finde sie auch sehr praktisch. (Und schick, wenn kein Baby vorne mitgetragen wird.) Das Gute ist, dass der Einsatz auch an meiner Ski-/Winterjacke passt und ich somit auch im WInter tragen konnte, ohne eine weitere Jacke kaufen zu müssen 🙂

    • Saskia
      16. Januar 2017 at 12:31

      Danke, darauf bin ich noch gar nicht gekommen! Da werde ich gleich mal schauen, in welche normalen Jacken die Einsätze hier noch passen!

      LG
      Saskia

  • Sabine
    15. Januar 2017 at 21:11

    Wahnsinn wie teuer die Jacken sind. Das liegt jedoch auch sicher daran, dass sie eine extra Funktion hat. Ich habe mir nie eine geholt, sondern immer eine XL Version von „normalen“ Jacken.

    • Saskia
      16. Januar 2017 at 12:33

      Genau, zum einen ist der Wollwalk ein hochwertiger Werkstoff und sie ist nicht für eine Saison gedacht, sondern ein echtes Lieblingsstück!
      In der ersten Schwangerschaft habe ich in den letzten Wochen auch die Jacke meines Mannes angezogen – da ich nun wirklich jeder Tag mehrere Stunden mit den Mädchen draußen bin, lohnt es sich einfach.

      LG
      Saskia