Jahr: 2017

Interview // Individuelle Bio Kinderwagen von AngelCab

AngelCab ein Kinderwagen, in dem richtig viel Liebe steckt! Ich freue mich, euch heute das innovative Konzept hinter den schicken Bio Kinderwagen von AngelCab etwas detaillierter vorstellen zu können. Das Team des deutschen Unternehmens hat mir dafür sehr ausführlich Rede und Antwort gestanden – und einige der hübschen Schiebebilder kommen von meiner lieben Freundin Sonja aka Babyccino Berlin. Wer steht hinter AngelCab und wie kam es zur Gründung? AngelCabs sind das Produkt vieler erfahrener Hände. Wir arbeiten mit regionalen Handwerksbetrieben zusammen und setzen auch auf sehr traditionelle Fertigungsmethoden wie z.B. das Korbflechten. Leider wird es in Deutschland immer schwieriger Korbflechter und auch Näherinnen zu finden. Wir sind daher ganz besonders auf die Expertise jedes Wertschöpfungspartners angewiesen. AngelCab wurde vor vier Jahren von Luis und Vinzent gegründet, mittlerweile ist das Team auf 12 Leute gewachsen. Gestelle, Sattler- und Schreinerarbeiten werden bei uns in der Manufaktur oder direkt im Ort in Engelthal erbracht. Nach der Fertigstellung der Näharbeiten in unserer Näherei in Oberfranken, wird jeder AngelCab bei uns vor Ort konfektioniert und dann versendet. Was war euch bei „eurem“ Kinderwagen besonders wichtig? Zuerst muss man …

Mama Outfits für die Stillzeit

Oh Baby // Kleidung für die Stillzeit

Die Zeit nach der Schwangerschaft bringt viel Neues mit sich – und in meinem Fall auch immer viel neue Kleidung. Die plötzliche Rückbildung, immer und überall bereit zum Stillen zu sein und das Gefühl den eigenen Körper wieder für sich zu haben – all diese Aspekte spiegeln sich bei mir unweigerlich auch im Kleiderschrank. Kleidung nach der Geburt Für mich kann es in den ersten Wochen nach der Geburt gar nicht gemütlich genug sein. Für den Weg vom Spital nach Hause passt die alte Schwangerschaftshose noch super und dann schwöre ich auf Leggings und weit geschnittene Yogahosen. Irgendwo zwischen kuscheliger Bettruhe, Milcheinschuss und Hormonchaos sind einfache Shirts in Kombination mit super weichen Cardigan meine erste Wahl. Und bei entsprechender Qualität lassen sich die Teile später prima wieder mit „echten“ Hosen und schicken Oberteilen kombinieren. Praktisch durch die Stillzeit Sein wir ehrlich – hier muss es vor allem schnell mit dem „Auspacken“ gehen, wenig ausleiern und unempfindlich bei Flecken sein. In den ersten Wochen sind daher die simplen Still-Tops von h&m im Dauereinsatz und danach liebe ich weiter …

Lotta K. Le Babypop

House Tour // Zu Gast bei Lotta von @le_babypop

Jeder Beitrag hier auf dem Blog könnte erst mal für eine Weile der letzte sein und da möchte ich euch natürlich etwas besonders schönes zum Anschauen dalassen: Den zauberhaften Blog le Babypop! von Lotta kennen inzwischen sicher schon einige. Die 24-jährige Wienerin gibt dort immer wieder schöne Einblicke in ihr Leben als junge Mama. Was ich besonders an Lottas Bilder mag – sie sind stylisch aber wirklich nie inszeniert, sondern erfrischend lebendig. Überall verstecken sich kleine Details die verraten, dass hier wirklich zwei kleine Kinder leben. Das Kinderzimmer von Oskar und Coco ist ein Mix aus bunten Farben und vintage Design und bietet viel Raum für fantasievolle Abenteuer. Und wenn ich ehrlich bin, hoffe ich wieder mehr dieser „echten“ Kinderzimmer im Netz zu entdecken! Bei Instagram kann man Lotta regelmäßig beim Möbelrücken und dem anschließenden Dekorieren über die Schulter schauen: Ein Vorhang als Raumtrenner im Schlafzimmer, ein grafisch aufgepeppter Antikschrank oder Kinderfotos schlicht im Großformat auf Pappe gezogen sind da nur ein paar der schönen und einfachen Ideen.