Kinderbasteln

25 Tipps gegen Langeweile im Auto

img_0490Werbung // Seit wir in der Schweiz leben, verbringen wir plötzlich viel Zeit im Auto – ob kleine Ausflüge auf die nächste Alm oder, um Freunde und die Familie in Deutschland zu besuchen.

Mein Mann und ich haben früher immer über die Familienautos mit eingebautem DVD-Player geschmunzelt – heute kommt bei uns auf langen Reisen natürlich auch mal das iPad zum Einsatz. Wer aber auf der Suche nach Alternativen zu Filmen und Co ist, für den habe ich heute 25 praktische Tipps gegen Langeweile im Auto.

  1. Geschichtensteine selbst gemacht
  2. „Ich sehe was, was du nicht siehst“
  3. Malset für Reisen
  4. Wimmelbücher
  5. Spielerisch zählen lernen
  6. AquaDoodle* für unterwegs
  7. Hörspiele {hier sind Findus, Lillifee mit Sissi Perlinger und die Lindgren Klassiker sehr beliebt}
  8. Lego-Spiele-Koffer
  9. Busybook
  10. Suchkissen und Motorikspielzeug
  11. Flash-Karten ABC
  12. Formen lernen mit Filz
  13. Magnettafel zum Spielen*
  14. Snacks sind immer eine gute Idee
  15. Mini Tangram
  16. Buchstaben– oder Zahlensuche
  17. „Ich packe meinen Koffer“-Klassiker
  18. Gemeinsam singen, für starke Nerven oder Talent
  19. Geobrett nach Montessori
  20. Lego-Koffer mit Spielplatte
  21. Schleifen binden üben
  22. Mini-Wäscheleine
  23. Rechenspiel für etwas Größere
  24. Ein Fühlbuch für handwerklich Geschickte
  25. Farbpuzzle mit Klammern

Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Britax Römer: Lotte fährt seit einigen Monaten im Modell KIDFIX II XP SICT, einem Kindersitz der Gruppe 2 + 3. Dank Isofix schnell und sicher montiert, bietet der Sitz durch den Beckengurt und die innovative Polsterung im Halsbereich idealen Schutz für unterwegs.

Alle Beiträge aus der 25-Serie findet ihr {hier} zum Nachlesen.

5 Kommentare

  1. Wir lieben den Tiptoi für unsere Autofahren. Der ist auch sowieso der Hit daheim. Wirklich tolle Tips. Leider kommen sie etwas zu spät für unsere Fahrt nach Deutschland. 😉 Aber ich werde deinen Blogpost für wann anders speichern müssen.

  2. Anonym says

    Hallo Saskia,
    das sind wundervolle Tipps. Dankeschön. Ich drucke gerade für C. das Flash-Karten-ABC aus.
    🙂
    Habt ein schönes Wochenende.
    Grüße aus dem regnerischen Berlin,
    Valeska

  3. Herzlichen Dank liebe Saskia für die tollen Ideen.😃das Alphabet ist so schön..
    Liebe Grüße Lena

  4. Tolle Tipps! Besonders wenn der Kleine dann grösser ist. Wir müssen auch immer wieder mal längere Strecken zurücklegen, da wir nicht mehr in der Nähe von Familie und alten Freunden wohnen. Momentan helfen Wimmelbücher, Lastwagen-Bestaunen, singen, knabbern und manchmal einfach nur auf 10 zählen. 😀
    Liebe Grüsse
    Olivia

Comments are closed.