Kakaotorte mit Mascarpone Creme

geburtstagskuchenZu einer ordentlichen Feier gehört auch immer ein ordentlicher Kuchen – und in Emmis Fall durften letzte Woche ein paar Blaubeeren auf der Geburtstagstorte auch nicht fehlen.

Das Rezept für die Kakaotorte mit Mascarpone Creme ist werde besonders gesund noch besonders speziell – dafür aber ganz besonders lecker + relativ einfach, versprochen. Das Originalrezept stammt übrigens von Sprouted Kitchen.

Kakaotorte mit Mascarpone Creme

Füllung
120 ml Schlagsahne
120 ml Milch
2 TL Vanilleextrakt
4 Eigelb
50 g braunen Zucker
2 EL Vollkornmehl
2 EL Butter
1 Prise Salz

Kakaokuchen
100 g braunen Zucker
120 g Butter
2 Eier
8 EL Agavendicksafe
300 ml Buttermilch
2 TL Vanilleextrakt
140 g Vollkornmehl
140 g Weizenmehl
35 g Kakaopulver
3/4 TL Backpulver
1 TL Salz
100 g dunkle Schokolade, fein gehackt

Mascarpone Creme
500 g Schlagsahne
1 TL Vanilleextrakt
80 g Puderzucker
40 g braunen Zucker
1 Prise Salz
250 g Mascarpone

1 Hand voll Beeren  als Topping


Die Zubereitung
1. Für die Füllung des Kuchens die Milch zusammen mit der Sahne und dem Vanilleextrakt aufkochen. Ca 10 Minuten abkühlen lassen. In einer separaten Schüssel das Eigelb mit dem Zucker vermischen. Die warme Milch-Sahne-Masse nun Löffelweise zum Ei geben und anschließend alles zusammen erhitzen. Wie für eine Béchamelsauce nun das Mehl langsam unterrühren und leicht köcheln lassen bis die Füllung dickflüssig wird. Die Masse anschließend abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

2. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zwei 22 cm Springformen mit Backpapier auslegen und die Formen anschließend mit Butter einfetten. Für den Kuchenteig die Butter {Zimmertemperatur} mit dem Zucker im Mixer fluffig schlagen. Anschließend nacheinander Ei, Agavendicksaft und die Butter hinzugeben. Die trockenen Zutaten unterheben und gut vermischen. Den Teig in die zwei Formen aufteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Die Kuchen anschließend komplett auskühlen lassen.

3. Wenn die Kuchen kalt sind einen Boden auf eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenplatte legen, anschließend mit der Füllung {aus Schritt 1} bestreichen und den anderen Boden auflegen.

4. Im letzten Schritt die Schlagsahne steif schlagen und den Zucker, das Vanilleextrakt sowie eine Prise Salz hinzugeben. Wenn die Masse gut verrührt ist, die Mascarpone hinzugeben und gut vermixen. Anschließend den Kuchen großzügig mit der Creme bestreichen.

Die Torte hält sich fertig gut für mehrere Stunden im Kühlschrank und sollte ca. eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank genommen werden.

2 comments on “Kakaotorte mit Mascarpone Creme

  1. das sieht so wahnsinnig lecker aus und wird hier dann zum Geburtstag des Mannes gebacken.
    Danke, für das Rezept!
    Liebe Grüße, Martje

  2. Liebe Saskia, welche Küchenmaschine benutzt du da genau und kannst du die empfehlen?

    Danke
    Marta

Comments are closed.