Aus der Küche Backen

Aus der Küche // Saftiger Schokoladenkuchen

Kuchen zum Geburtstag

Feste sind im Sommer nicht nur im Hinblick auf Locations unter blauem Himmel entspannt, auch die üppig gefüllten Marktstände nehmen einem oft die Entscheidung bei der Essenplanung ab. Obwohl ich für Emmis ersten Geburtstag eigentlich einen zuckerarmen Kinderkuchen backen wollte, schmiss ich den Plan angesichts ihrer Beerenliebe kurzfristig einfach über Bord. Für Emmi und ihre kleinen Freunde gab es darum einfach Beeren pur und für die Älteren wurden noch ein paar lecker Kalorien darunter drapiert.

Der Schokokuchen nach Donny Hay ist mein absoluter Lieblingskuchen {hier nachlesen}, weil er einfach immer gelingt und bei Gäste super ankommt - zumindest solang diese die Liste der Zutaten nicht reuevoll gelesen haben. Dekoriert mit frischen Beeren und ein bisschen Puderzucker eignet sich die kleine Schokobombe auch prima für festliche Zwecke - und über Reste braucht man sich meist erst gar keine Sorgen machen, gibt es zumindest hier nie.

Schoko-Beeren-Traum
 
Vorbereitung
Kochzeit
Insgesamt
 
Saftiger Schokoladenkuchen mit Beeren
Menge: 12 Stück
Zutaten
  • 300 g Vollmilchkuvertüre
  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 75 g Zucker
  • 45 g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g Kuvertüre
  • 125 ml Schlagsahne
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 130°C Umluft vorheizen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und anschließend die Kuvertüre dazugeben. Bei niedriger Temperatur rühren, bis alles flüssig ist.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanilleextrakt in einer separaten Schüssel schaumig schlagen und anschließen die Schoko-Butter-Masse unterziehen. Mehl und Backpulver dazu sieben und den Eischnee vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig anschließend in eine 20er Springform geben. Der Kuchen muss nun 1 ¼ Stunden backen, bis der Teig fest aber innen noch feucht ist. Den Kuchen nach dem Backen langsam erkalten lassen.
  4. Kuvertüre und Sahne bei niedriger Temperatur in einem Topf erwärmen bis alles flüssig ist, dann 10 Minuten abkühlen lassen und über den erkalteten Kuchen geben

Bon Appetit!

You Might Also Like...

  • Anonym
    19. Juni 2015 at 20:22

    Danke für das Rezept, hört sich mega gut an und danke für deinen feinen Blog!

    Liebe Grüße
    Anna

  • Anonym
    19. Juni 2015 at 20:22

    Danke für das Rezept, hört sich mega gut an und danke für deinen feinen Blog!

    Liebe Grüße
    Anna

  • Linda Libra Loca
    19. Juni 2015 at 21:06

    Das ist ja wirklich ein Schokoladentraum!

    LindaLibraLoca: Beauty, Baby and Backpacking

  • Linda Libra Loca
    19. Juni 2015 at 21:06

    Das ist ja wirklich ein Schokoladentraum!

    LindaLibraLoca: Beauty, Baby and Backpacking

  • Patricia Sophie Petit
    20. Juni 2015 at 15:15

    Der Kuchen sieht ultra lecker aus. Und mit der Kombi Beere und Schoko hat man mich sofort.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie Petit

  • Ruth
    29. Juni 2015 at 17:34

    Liebe Saskia, hast Du Erfahrung, wie der Kuchen in einer größeren Springform gelingt (26). LG Ruth