Monat: Mai 2015

DIY // Salzteig einfach schnell selber machen

Heute gibt es eine schnelle Portion Kindheitserinnerung für euch: Salzteig ist ein absoluter Klassiker aus meiner Kindheit und ohne viel Aufwand schnell gemacht. Anders als bei Knete können die kleinen Teigkunstwerke außerdem getrocknet und als Erinnerungen auf lange Zeit konserviert werden. Für alle, die also noch auf der Suche nach einem kleinen Geschenk für den morgigen Muttertag sind vielleicht eine nette Idee, um schnell noch kreativ zu werden. Blitzschneller Salzteig Zubereitungszeit ca. 10 Minuten | Geeignet für Kinder ab 3 Jahre 2 Einheiten Mehl 1 Einheit Speisesalz 1 Einheit Wasser Lebensmittelfarbe nach Wahl Als Einheit haben wir ein kleines Trinkglas genommen, die Masse reicht dann gewöhnlich für drei handgroße Portionen Salzteig. Zuerst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel grob vermischen. Die Lebensmittelfarbe nach Bedarf erst im Wasser lösen und dann zur Mehl-Salz-Mischung geben. Solang kneten, bis eine feste Masse entsteht. Je nach Konsistenz entweder Teelöffelweise Wasser oder Mehl ergänzen. In einer luftdichten Box hält sich der Teig mehrere Tage. Zum Trocknen je nach Dicke und Größe der Objekte für mehrere Tage an der Luft liegen lassen oder …